Grüne Fanatiker zerstören Flora, Fauna und die Nahrungserzeugung


Geschwätz der Frau Peter auf Twitter:

Angehefteter Tweet

 

So sieht es in Wirklichkeit in der Börde aus, dem besten deutschen Ackerboden. Unendliche Verspargelung über den Horizont hinaus. Dort lebt kein Greifvogel mehr.

 

Mal wieder unseren „Masterplan Neue Energie“ von 2011 ausgepackt. – Ehrgeizig. Union und FDP im Bund sind davon noch weit entfernt.

 

Werbeanzeigen

2 responses to this post.

  1. Posted by AFD-Wählerin on 22. Oktober 2017 at 15:42

    Es ist wirklich erschreckend und traurig. Zwar ist Niederbayern noch kaum durch Windmühlen zerstört, aber die Monokulturen leisten ganze Arbeit. Jahr für Jahr kann man beobachten, wie Insekten, Vögel und Niederwild weniger werden. Weltweit werden die Wälder gerodet, die Ozeane verseucht, die Landschaften vermüllt – und Deutschland ist in Sachen Umweltzerstörung gleichauf mit der Dritten Welt. Wahnsinn! Das hätten unsere Vorfahren niemals zugelassen. Aber sie sind leider nicht mehr da. Kein Konrad Lorenz, kein Bernhard Grzimek und all die anderen weit und breit. Nur diese HofreiterInnen, die Merkels und Konsorten. Grausam. Das Thema der exponentiellen Bevölkerungsentwicklung wird überhaupt nicht mehr erwähnt. Inzwischen werden in Afrika die letzten wilden Tiere wie Giraffen, Elefanten, Antilopen, Gorillas und Schimpansen abgeschlachtet und gegessen. Die Menschheit schafft alles Leben und schließlich sich selbst ab und Merkeldeutschland ist in vorderster Front mit dabei. Hauptsache, wir müssen uns nicht mehr vor dem dämonischen Atom oder der CO2-Klimahölle bzw. dem vorzeitigen Stickstoffdioxid-Tod fürchten. Danke Merkel!

    Antworten

  2. Monokultur durch Vermaisung der Landwirtschaft kommt hinzu. Für Windgroßanlagen werden in die Höhenzüge des Bayerischen Vogtlandes riesige Schneisen geschlagen. Was ist mit dieser Bodenversiegelung?
    https://rundertischdgf.wordpress.com/2012/09/09/vermaisung-meiner-heimat-niederbayern/
    https://rundertischdgf.wordpress.com/2014/08/23/das-bayerische-vogtland-zieren-jetzt-riesige-windmuhlen/

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s