Demokratieverständnis der HUFFPOST


Twittermeinung zur Abstimmung zum Bundestagsvizepräsidenten wird von der HUFFPOST so gesehen:

AfD-Abgeordneter rastet nach Bundestags-Abstimmung bei Twitter aus – und geht Claudia Roth an

Angesichts der Hasstiraden, die täglich von Grünen, SPD ler und Linken getwittert werden, sind die Äußerungen dieses Bundestagsabgeordneten der AfD legitime Meinungsäußerungen.

24. Okt.

Peinlich. Kollegen, die bedenkenlos die gewählt haben, lehnen einen hochqualifizierten Kandidaten ab.

Thomas Seitz, MdB hat hinzugefügt,

 

24. Okt.

Wer eine maximal unqualifizierte Kandidatin wie Claudia wählt, hat kein Recht, die Kandidaten anderer Parteien zu bewerten.

Thomas Seitz, MdB hat hinzugefügt,

3 responses to this post.

  1. Posted by Maria S. on 26. Oktober 2017 at 9:10

    Auch Frau Weidel hat Claudia Roth gestern bei n-tv zu Recht kritisiert, dahingehend, dass sie bei einer Demo mitgelaufen ist, bei der Plakate wie „Deutschland verrecke“ gezeigt wurden. Eine Deutschenhasserin als Bundestagsvizepräsidentin ist wirklich ein Skandal.

    Liken

    Antworten

    • Posted by Uranus on 26. Oktober 2017 at 19:08

      Es ist natürlich der Hammer, daß mit Clauda Roth eine Bundestagsvizepräsidentin gewählt wurde, die noch vor nicht allzu langer Zeit hinter Spruchbändern herlief, die in Fäkalsprache gehalten waren. Und diese Vizepräsdentin des deutschen Bundestages darf nun ebenfalls mit darüber wachen, daß im Bundestag bei Debatten immer der richtige „Ton“ getroffen wird. Unglaublich!

      Der eigentliche Oberhammer aber ist der Präsident des deutschen Bundestages höchstselbst, Wolfgang Schäuble. Das ist einer, der keine Skrupel hatte, während der Regentschaft Helmut Kohls eine illegale Barspende von damals 100.000,- D-Mark ohne korrekte Verbuchung entgegenzunehmen. Schwerwiegender als das ist aber im Zusammenhang mit der Ablehnung Albrecht Glasers als einer der Vizepräsidenten des Bundestages die Tatsache, daß Schäuble seinerzeit als Bundesminister des Inneren die Scientology Church deutlich heftiger und deftiger angegriffen und der Verfassungsfeindlichkeit bezichtigt hatte, als Glaser das aktuell mit dem Islam getan hat. Schäuble hatte damals die Verfassungsfeindlichkeit der Scientology Church genauso berechtigt kritisiert, wie Glaser heute die Verfassungsfeindlichkeit des Islam. Aber heute kann jeder die unterschiedliche Wertung des formal gleichen Vorgangs beobachten. Schäuble wird trotz damaliger Kritik an einer verfassungsfeindlichen Organisation und trotz der illegalen Entgegennahme einer Geldspende Bundestagspräsident, Glaser wird, obwohl er keine illegale Geldspende entgegengenommen hat und lediglich eine verfassungsfeindliche Religion als das kritisiert hat, was sie ist, nämlich verfassungsfeindlich, noch nicht einmal zum Vizepräsidenten gewählt.

      Allerdings ist das auch nur wieder eine der vielen Selbstbloßstellungen der politisch korrekten Systemlinge in der letzten Zeit. Das aber dient einer Transparenz, aus der der aktuelle Zeitgeist deutlich sichtbar hervorquillt, wobei diese Art der Transparenz von den politisch Korrekten so gar nicht gewollt sein kann, woran wiederum die spezielle Art der Dummheit der politisch Korrekten abgelesen werden kann. Die hauen sich ihr eigenes System kurz und klein, woran ich sie ganz sicher nicht hindern werde.

      Liken

      Antworten

      • Posted by Maria S. on 27. Oktober 2017 at 9:23

        Wenn man auf der richtigen Seite (Finanzmafia) steht, hat man nichts zu befürchten. Diese Narrenfreiheit kann man bei Merkel, Schäuble, Roth usw. deutlich sehen.
        Dass die AfD im Bundestag nun für Transparenz sorgen will, ist das Schlimmste, was den Volksverrätern passieren konnte. Deshalb wurde sie ja so dämonisiert, um diesen Einzug zu verhindern.

        Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: