Kulturgut Wirtshäuser: Gasthöfe waren beliebte Kommunikationstreffpunkte, vielerorts fand man noch die gute alte deutsche Küche vor!


VilstalVilstal@Vilstal

Entnervt werfen jetzt Gastwirte hin. Die Bürokratie, von der Politik ständig verschärft, macht ihnen des Leben schwer. Dort wo deutsche Denker und große Musiker tranken und aßen, Studenten die Krüge hoben, dem berühmtem „Auerbachs Keller“ in Leipzig, hört jetzt der Betreiber genau aus diesen Gründen auf. Das Wirtshaus neben der Kirche gibt es auch in Bayern immer weniger.

Die Schuhe von Mephisto und Dr. Faust in der Leipziger Mädlergasse, gegenüber geht es in den „Auerbachs Keller“.

„Mit mir nicht mehr!“: Wirt von Sachsens berühmtester Kneipe wirft hin!

 

One response to this post.

  1. Posted by Maria S. on 30. Oktober 2017 at 11:53

    Das ist doch politisch alles so gewollt. Familienbetriebe, kleine und mittere Unternehmen werden kaputt gemacht, damit die Großen mehr Marktmacht bekommen und die Deutschen zurückgedrängt werden.
    Dieser falsche Trend muss ein Ende finden. Die Kleinen müssen gestärkt und Großkonzerne zerschlagen werden.

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s