#GöringEckardt bei #AnneWill: Was machen wir mit den Flüchtlingen, wenn Russland die Ukraine einnimmt?


Grüne erklären Deutschland zum Flüchtlingsland für alle Welt und alle zukünftigen Zeiten! Wie ist sonst eine solche Aussage von Göring-Eckardt bei Anne Will zu erklären.

Dieser Internetauftritt hat das aufgegriffen:

9

One response to this post.

  1. Posted by Staatsbürger on 27. November 2017 at 14:19

    Man ist von den Grünen im Laufe der Jahre schon einiges gewohnt, aber mittlerweile muss man an deren Verstand und Vorstand schon wohl berechtigte Zweifel haben.

    Was z.B. Frau Göring- Eckardt bei Anne Will von sich gab, lässt schon den Schluss zu, dass immer mehr Mitglieder dieser Partei völlig durchgeknallt sind.
    Das Verlangen, dass unser Land unbegrenzt alle Flüchtlinge dieser Erde jetzt und für alle Zeit aufnehmen soll ist höchst grotesk, ja grenzenlos “ hirnrissig „.

    Wer solche Thesen aufstellt, entfernt sich jeglicher Realität. Diese Partei, wenn man bei solch einem irren Haufen überhaupt noch davon sprechen kann sind doch für unser Land unzumutbar, nein höchstgefährlich.

    Nur absolute Feinde unseres Landes können eine solche unverschämte Forderung stellen. Eine Partei, in welcher viele Anhänger den Begriff “ Arbeit “ in seiner wirklichen Bedeutung wohl überhaupt nicht kennen, weil Sie verhätschelt durch “ moderne “ Erziehung garnicht wissen, dass man zuerst arbeiten muss, um Geld zu verdienen.

    Lieber wird man oft als Schul- bzw. Studiumabbrecher Mitglied dieser Partei, welche auf Steuerzahlerkosten ein angenehmes Leben führen.
    Bei dem Gedanken, dass jemals diese politischen Lehrlinge massiven Einfluss auf unser Land ausüben könnten, wird mir “ speiübel „.

    Immer mehr wird erkennbar, dass sich die FDP mit Hr. Lindner eine gemeinsame Regierung unter den “ idiologischen “ Vorstellungen dieser Leute nicht vorstellen konnte und nur zu Recht aus den “ Sondierungen “ ausgestiegen ist.

    Mit solchen Vorstellungen, wie bei den Grünen, muss man sich schon fragen, ob man noch richtig im Kopf ist, um bei deren skurilen Vorstellungen noch zustimmen zu können. Aber Frau Merkel hätte nur zu gerne diese chaotische Partei in Ihrer Regierung gehabt.

    Dass leider nicht nur die Grünen keine demokratische Partei sind, zeigt sich auch dadurch, dass Sie um des Selbsterhaltungstriebes Willen nicht anerkennen wollen, dass die AfD in einer hoffentlich “ demokratischen “ Wahl als drittstärkste Partei hervorgegangen ist. Oder gelten für die Grünen andere Grundregeln ?

    Die stetige Ablehnung, man muss es als “ Diffamierung bezeichnen, mit welcher die AfD behandelt, wird ist einer angeblich demokratischen Partei nicht würdig.

    Da fällt mir Hr. Kauder von der CDU als ungutes Beispiel hierzu ein.
    Dieser “ getreue “ Unterstützer der Kanzlerin kann seine wohl persönlich sehr ausgeprägte Abneigung gegen die AfD nicht in den Griff kriegen.
    Er sollte aber nicht vergessen, dass es eines “ wirklichen “ Demokraten unwürdig ist, wenn er die AfD als drittstärkste Partei abwertet und somit über 6 Millionen Wähler dieser Partei unter den Tisch gekehrt will.

    Bei den vielen Skandalen, welche die Union ( z.B. Parteispenden ) vorweisen kann, ist es unverschämt, wie gerade diese Partei gerade gegenüber der AfD auftritt.

    Er sollte sich auch mal das so oft von Ihm bemühte und zitierte Grundgesetz genauer anschauen.
    Da steht in mehreren Paragraphen klar und deutlich formuliert, das z. B. der “ Fraktionszwang “ für Abgeordnete überhaupt nicht erlaubt ist. “ Jeder “ Abgeordnete ist nur dem Volke und seinem “ eigenen “ Gewissen verpflichtet, aber nicht der Partei, welcher Er angehört.

    Somit sehe ich darin einen klaren Verstoß gegen das Grundgesetz.
    Wäre sicher einmal eine ausführliche Bundsestagssitzung wert.
    Wie wollen Sie diese Verletzung des Grundgesetzes rechtfertigen ?

    Dass es bei Neuwahlen wahrscheinlich nur Verlierer außer der AfD geben dürfte, ist wohl der Hauptgrund, warum die anderen Parteien so dagegen wettern.
    Besonders die Kanzlerin scheint besonders viel Angst davor zu haben, weil dann Ihre Talfahrt sehr an Tempo zunehmen würde.

    Fazit meiner Ansichten ist, dass unser Land sich in einigen Bereichen schon ziemlich ins undemokratische Abseits begeben hat.

    Muss so etwas wirklich sein ?

    Liken

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: