Unser gestriger Bericht: Schlägerei in Berliner Polizeischule ist verschwunden?


Ohne Begründung ist in allen Berliner Zeitungen, auch Focus, der Bericht über die Schlägerei in der Polizeischule verschwunden. Hat es diese Auseinandersetzung unter den angehenden Polizisten überhaupt nicht gegeben? Dann, liebe Journalisten, korrigiert das. Aber Fehleranzeige 404 im Internet ist zu wenig. Der Bürger hat ein Recht auf korrekte Information oder auch begründete Richtigstellung.

3 responses to this post.

  1. Posted by Uranus on 27. Dezember 2017 at 0:17

    Die politisch korrekten Medienorgane, die diese Meldung zunächst brachten und dann ohne Begründung entfernten, sind damit wieder einmal über ihre eigenen Füße gestolpert und kräftig auf die Schnauze gefallen. Dieser peinliche Lapsus ist passiert und durch nichts auf der Welt mehr rückgängig zu machen. Denn angenommen, die Schlägerei in der Berliner Polizeischule hätte gar nicht stattgefunden, dann würden die Medien, die darüber berichtet hatten, mit einer nachfolgenden Richtigstellung unverblümt zugeben, daß sie voreilig Fake News verbreiten.

    Falls andererseits die Schlägerei tatsächlich stattgefunden haben sollte, dann gäbe es keinen plausiblen Grund, die Berichterstattung darüber zurückzuziehen, außer daß eine solche Meldung ebenfalls voreilig verbreitet wurde, weil auch die Qualitätsjournalisten nicht in jedem Augenblick ihrer Existenz die politisch korrekte Relevanz ihrer Meldungen sofort in ihrer vollen Tragweite einschätzen können. In diesem Fall hätten sie zu spät bemerkt, daß ihre voreilige Meldung politisch gar nicht korrekt gewesen ist. Erst denken, dann melden, das könnte hilfreich sein, kostet aber Zeit.

    Auf jeden Fall hat sich die politisch korrekte Qualitätsjournaille damit zum x-ten Male mit großem Kaliber ins eigene Knie geschossen, was der politisch unkorrekten Gegenöffentlichkeit im Internet wiederum zur weiteren Stärkung gereicht, unter anderem auch deshalb, weil es im weltweiten Netz Dienste gibt, die jeden jemals im Internet erschienenen Beitrag abspeichern und von wo aus er wieder sichtbar gemacht werden kann. Gut so!

    Antworten

  2. Posted by Maria S. on 26. Dezember 2017 at 9:04

    Was nicht sein soll, das nicht sein darf.

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s