Archive for Januar 2018

Familiennachzug, eine Frage der Zahl?


Gute Frage.

Verständnisfrage: Wie läßt sich juristisch begründen, daß ab dem 1. August monatlich 1.000 aufenthaltsberechtigte Flüchtlinge familiennachzugsberechtigt sind, der 1.001. jedoch nicht?

CSU erklärt im verschwurbelten Deutsch den Familiennachzug


Ob diese Erklärung ein CSU ler begreift? Es sieht deutlich nach Vernebelung aus! SPD sieht das natürlich ganz anders. Es ist aber eigentlich egal was CDU, CSU und SPD aushandeln. Die Wirklichkeit wird ganz anders sein. „Härtefälle“ sehen dann zum Beispiel so aus: Familiennachzug nach Wesel und nach Pinneberg.

 

CSU (Christlich-Soziale Union)

Egal was die SPD jetzt sagt: Fakt ist, der Familiennachzug für subsidiär Schutzbedürftige bleibt ausgesetzt und wird sogar komplett abgeschafft.

Wir wandeln ein Kontingent von 1000 Personen pro Monat, das bisher als Resettlement aus Italien und Griechenland vorgesehen war, in ein humanitäres Kontingent um.

Das heißt netto kein Mehr an Zuwanderung. Die Härtefallregelung gibt es bereits jetzt schon und betrifft nur ein paar Handvoll Personen.

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

Das Demokratieverständnis des Staatsfunks und des Führers von #EintrachtFrankfurt


2

🇩🇪 hat ZDF heute journal retweetet

Auch in der war es eminent wichtig, dass in allen gesellschaftlichen Organisationen ein klares Bekenntnis zum Sozialismus erfolgte. Parallele: Der Etikettenschwindel. „Gesellschaftspolitische Verantwortung“ gleichbedeutend mit Unterdrückung! Der als Sprachrohr!

Markus Roscher-Meinel

🇩🇪 hat hinzugefügt,

Maulkorb für Fastnachtsredner


Der hessische Innenminister spießt die Altersangaben unbegleiteter Jugendlicher in seiner Büttenrede auf.
Auf wessen Kosten darf man in einer Büttenrede spotten? Innenminister Beuth nahm bei einem Fastnachtsauftritt im Rheingau minderjährige Flüchtlinge aufs…
hessenschau.de

Jeder Bundestagsabgeordnete, der für den Familiennachzug ist, soll eine Familie aufnehmen!


Guter Vorschlag dieser Twitterin. Das strittige Thema der GroKo wäre sofort gelöst!

Demo nach dem Mord in Kandel


FPÖ verdoppelt in Niederösterreich ihre Wählerstimmen


hat retweetet

ARD, die Pressestelle der Grünen


Fundsache auf Tichys Einblick. ARD fehlt die Distanz, der Bericht über den Grünen Parteitag ist reine Propaganda.

Tichys Einblick (Zitat):
Welch Jubel, welch Freude! Die Grünen wählen Vorsitzende, Reporter/innen der ARD überschlagen sich vor Begeisterung. Tina Hassel ist so überwältigt, dass sie nicht mal merkt, wie Kollegen sie verspotten und verhöhnen. Ein Klassiker von Null Distanz.

Passau: Deine Heimat Niederbayern


Passau an einem trüben Januartag 2018

Die SPD ist keine Volkspartei mehr


Prof. Bolz nennt die Fehleinschätzung der SPD Führung! Auch der SPD Landrat von Dingolfing, Heinrich Trapp,  äußert sich immer mal wieder auch kritisch zur Zuwanderungspolitik.

 

Landrat Trapp in einem Interview im Dingolfinger Anzeiger. Die kommunalpolitischen Praktiker vor Ort kennen die Probleme vor Ort und kritisieren die eigene Parteiführung.

Zeitungsausschnitt Dingolfinger Anzeiger, 26.1.2018

Eine neue Regierung will in Österreich wieder Ordnung schaffen


Vier ehemalige Ingenieure eines großen Autobauers treffen sich regelmäßig. Diesmal bei Dr. Pf. in seiner Heimatstadt Passau. Im Löwen Brauhaus begrüßte er uns mit folgenden Worten, „jetzt werden wir hier erstmal speisen, dazu ein gepflegtes Bier, und zum Kaffeetrinken fahren wir über die naheliegende Grenze nach Österreich. Wieso? Weil dort endlich wieder Politik für die Heimat gemacht wird. Eine neue Regierung ist am Ruder, die für Ordnung sorgen will. Das hat auch Deutschland dringend nötig. Ob Merkel und Co. schon mal die Inschrift auf dem Reichstag, zum Wohl des Deutschen Volkes, gelesen und begriffen haben, das bezweifele ich?“

 

Raten wir mal wen diese vier Ingenieure gewählt haben oder zukünftig wählen werden?

 

Kirche in Schardenberg, haben Kurz und Strache erkannt, daß die Kirche nicht die Moschee ins Dorf gehört?

Kampagnen zur Behinderung einer Oppositionspartei


 

Bundesweite Medienenkampagne vom Stern bis zum Dingolfinger Anzeiger. Ein Redakteur schreibt vom anderen ab. Die „recherchierenden“ Schnüffler von der Hofberichterstatterfront legen jedes Wort von AfD lern auf die Goldwaage, das sind die, die alles den Funktionären der Blockparteien durchgehen lassen.

 

 

Presseausschnitt Dingolfinger Anzeiger, 26.1.2018

Merkel’s Familiennachzug: Erstfrau mit 4 Kindern, Zweitfrau mit 4 Kindern


Zwar sind die Wohnverhältnisse für diese Großfamilie noch nicht ganz geklärt, aber für die Unterbringung und die Versorgung wird der Kreis Pinneberg schon sorgen. Hamburger Abendblatt

bzw. die und in der Regierung erlauben die von mit ihren ! +++ Wie weit weg von ihren sind die eigentlich?

KiKa von ARD/ZDF abschalten


Schweiz: Volksbegehren über Abschaffung der Zwangsgebühren für Fernsehen und Rundfunk


Und was ist in Deutschland mit GEZ?

Eben! Darum geht es ja. Wenn das so tolle Formate sind, dann wird die sicher jemand freiwillig bezahlen. Und wenn nicht, wird die auch keiner vermissen.

Beatrix von Storch hat hinzugefügt,

 JA zur Abschaffung der Billag-ZwangsgebührenWas will die Initiative – der Initialtext im Wortlaut

Elisee Vertrag: Gauland erläutert im Bundestag warum sich die AfD nicht an der Kaffeefahrt nach Paris beteiligt


71.654 Aufrufe

Dr. Alexander Gauland zum erneuerten Élysée-Vertrag zwischen Frankreich und Deutschland: „Ihnen geht es um einen willkürlichen Anlass, die von Herrn Schulz ausgerufenen Vereinigten Staaten von Europa einzuläuten.“

Türkei: Überfall auf kurdische Gebiete in Syrien


 Von Georg Immanuel Nagel: „Wer also nicht möchte, dass Kurden mit deutschen Geschützen erschossen werden, der muss sich für eine souveräne deutsche und europäische Außenpolitik einsetzen, die sich nur an unseren eigenen Interessen orientiert. Wer dies nicht tut und sich trotzdem beschwert, der ist nichts als ein elender Heuchler.“
Rüstungsexporte werden oft rein moralisch betrachtet. Doch wer will, dass die Türkei keine deutschen Kanonen
BLAUENARZISSE.DE
%d Bloggern gefällt das: