Archive for 10. Januar 2018

#dukannstnichtimmer17sein


Immer mehr Fälle von Altersbetrügereien von Zuwanderern werden öffentlich, aktuell der Fall des 17 Jährigen Liebeshelden im Kinderkanal Kika, der fast täglich ein Jahr älter wird. Aktueller Stand 20! Das Alter der Mörder von Kandel und Freiburg ist auch noch nicht geklärt. Man rechnet, daß sich unter den rund 60 000 minderjährigen, unbegleiteten Jugendlichen, so zwischen 20% und 80% mit falscher Altersangabe befinden (medizinische Untersuchungen in der Schweiz, Österreich und Dänemark bestätigen das). Dennoch weigert sich die Merkel-Regierung zu handeln. Mittlerweile hat diese unhaltbare Situation auch  die Satire erreicht. Auf Twitter gibt es einen Hashtag, der sich #dukannstnichtimmer17sein nennt und die AfD Hessen verbreitet im Internet dieses Bild.

Advertisements

Stegner, SPD Vize, twittert Reinhard Meys Narrenschiff, ein Spiegelbild auch seines Vereins?


 

Volkserziehung mit GEZ Zwangsgebühren?


 

 

Unsere Öffentlichen Rundfunk- und Fernsehanstalten nennen sich Qualitätsmedien, die sich allein der Wahrheit verpflichtet fühlen. Die Wirklichkeit sieht aber ganz anders. Fast täglich wird manipuliert, Halbwahrheiten werden verbreitet, Informationen unterschlagen. Selbst Krimisendungen haben den Auftrag das Volk zu erziehen. Diese „Volkserziehung“ macht selbst vor unseren Kindern nicht halt. Es ist unverantwortlich was sich erst kürzlich der Kinderkanal Kika erlaubte. Wir berichteten hier an dieser Stelle darüber. Dieser Leserbrief, der heute im Straubinger Tagblatt veröffentlich wurde, trifft den Nagel voll auf den Kopf.

 

Leserbrief Straubinger Tagblatt, 9.1.2017

 

 

 

%d Bloggern gefällt das: