Grüne: Was diskutiert werden darf, das bestimmen wir!


Ein Pirat twittert etwas Vernünftiges!

12

Advertisements

9 responses to this post.

  1. Posted by Chris Gold on 13. Januar 2018 at 6:12

    Kann es sein, dass bei einigen Individuen die Medikation in Sachen “ Empathie “ nicht korrekt eingestellt ist? Hallo? Madeleine?

    Gefällt mir

    Antwort

  2. Hat dies auf pressefreiheit24 rebloggt.

    Gefällt mir

    Antwort

  3. Posted by Staatsbürger on 12. Januar 2018 at 16:02

    Was zeichnet die Grünen ganz besonders aus: Große Klappe, kein …..
    Ein Musterbeispiel ist Claudia Roth.

    Gefällt mir

    Antwort

    • Posted by AFD-Wählerin on 12. Januar 2018 at 18:55

      Wenn ich die GrünInnen erwähne, meine ich sämtliche Altparteien. Die sind samt und sonders überwiegend vergrünt: Sehr große Klappe, überhaupt kein Hirn, ständig ohne Gehirnprothese unterwegs…

      Gefällt mir

      Antwort

  4. Posted by Uranus on 12. Januar 2018 at 12:31

    Gähn… huaaää… gääähn…

    So langsam könnten sich die Grünen mal was anderes einfallen lassen, als die sattsam ausgelutschten Vorwürfe des Rassismus und Sexismus, wobei sie noch nicht einmal bemerken, daß die Kika-Doku selbst nichts anderes ist, als eine Ausgeburt von lupenreinem Rassismus und Sexismus.

    Gefällt mir

    Antwort

    • Posted by AFD-Wählerin on 12. Januar 2018 at 16:46

      Es verwundert nicht, dass die GrünInnen so unermüdlich am Werk sind, um die Mohammedanisierung Deutschlands voranzutreiben. Dann können ihnen nämlich die Leute nicht mehr den Bibelspruch vom Balken im eigenen Auge, den man nicht sieht, und dem Splitter im Auge des anderen, um die Ohren hauen, wenn sie mal wieder alles missverstehen und verdrehen.

      Gefällt mir

      Antwort

  5. Posted by Maria S. on 12. Januar 2018 at 12:13

    Die grünen Diktatoren werden immer dreister.
    Grünen Geschäftsführerin Britta Haßelman in ihrem internen Bewerbungsschreiben für die Wahl der Fraktionsspitze: “ Es gibt keine gemeinsame Arbeit mit der AfD. Jedem Versuch der AfD, das Parlament und die Demokratie verächtlich zu machen, würden die Grünen leidenschaftlich und entschieden entgegentreten. “

    Der Wählerauftrag interessiert diese Demokratiefeinde überhaupt nicht und die Wahrheit wird von ihnen als verächtlich abgetan.
    Und dann muss man auch noch lesen, dass die Grünen in Bayern bei 12-14% liegen.

    Gefällt mir

    Antwort

    • Posted by AFD-Wählerin on 12. Januar 2018 at 16:29

      Die Nachricht, dass die GrünInnen in Bayern bei 12 bis 14 Prozent liegen, und dass die Mehrheit der Bürger sich Schwarz-Grün für Bayern wünscht, hat mich schockiert. Keine Frage, es gibt etliche Rot-Grün-Indoktrinierte, aber dass direkt und indirekt die Mehrheit grünlich sein soll, ist kaum zu fassen. Ich hoffe, dass die Umfrage geschönt ist, aber wer weiß…

      Gefällt 1 Person

      Antwort

  6. Posted by feld89 on 12. Januar 2018 at 10:28

    Hat dies auf volksbetrug.net rebloggt.

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: