Türkei: Islamistische Regierung droht Österreich!


Fundsache Kronenzeitung: Ausgerechnet Erdogan sieht durch die neue Regierung in Österreich das „Friedensprojekt Europa“ bedroht.

„Bedrohung für EU“: Türkei beschimpft Regierung

Der türkische Europaminister Ömer Celik übt scharfe Kritik an der Bundesregierung und im Besonderen an der FPÖ und spart dabei nicht mit deftigen …

krone.at

Advertisements

3 responses to this post.

  1. Posted by Staatsbürger on 14. Januar 2018 at 21:40

    Ich glaube nicht, dass sich die österreichische Regierung mit Kanzler Kurz so dumm und dämlich anstellt, wie es bei Frau Merkel und Ihrer Berliner Puppenkiste der Fall war.

    Dieser Mann hat Mut und Charakter, im Gegensatz zur Kanzlerin, welche sich als Hitlerin mit Bärtchen beschimpfen ließ.

    Hätte Frau Merkel endlich mal Stärke gegen diesen Despoten bewiesen, dann wäre unser Land nicht zu einer internationalen Lachnummer verkommen.

    Euch Österreicher muss man geradezu beneiden, keine solchen Versager als Regierung zu haben, wie es bei uns der Fall war und bestimmt wieder mit einer sogenannten GroKo wird.

    Gefällt mir

    Antwort

  2. Posted by Uranus on 14. Januar 2018 at 15:02

    Alles, was sich auf dieser Ebene der hohen Politik abspielt, ist ausnahmslos politisches Staatstheater. In diesem Fall allerdings ist es ein Staatstheaterstück, das auf einem besonders niedrigen darstellerischen Niveau seitens der türkischen Politdarsteller aufgeführt wird.

    Gefällt mir

    Antwort

  3. Posted by Maria S. on 14. Januar 2018 at 12:31

    Es darf keinen Türkei-Beitritt zur EU geben, auch wenn dies türkischen Politikern nicht gefällt.

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: