Archive for Februar 2018

Verfassungsfeinde in der Regierung Merkel?


Von einer Kluturministerin sollte man erwarten, daß sie das Grundgesetz kennt. Ein Regierungsamt darf nicht gegen einen politischen Gegner mißbraucht werden. Das stellte das Bundesverfassungsgericht fest.

++ -Klage erfolgreich: |s Boykott-Aufruf verstößt gg. Grundgesetz! ++ macht deutlich, dass Mitglieder der Bundesregierung bei der Wahrnehmung ihrer amtlichen Funktion die Pflicht zu strikter Neutralität haben! ➡️

CDU will mit 6 Millionen Wählern nichts zu tun haben


CDU verwirft alle Vorschläge der AfD Fraktion im Bundestag, auch wenn sie den eigenen Vorstellungen entsprechen. Damit gilt für die Union, die eigene Partei hat immer Vorrang vor dem Volk. Ob die CDU Bundestagsabgeordneten die Inschrift auf dem Reichstag lesen können, „Dem Deutschen Volk“, ist schwer zu bezweifeln.
Die Unionsfraktion im Bundestag hat beschlossen, in dieser Legislaturperiode weder mit der Linken noch mit der AfD inhaltlich zusammenzuarbeiten. Die…
welt.de

Fraunhofer Institut zur Diesel-Diskussion


Das sollte man wissen.
Eine Milliarde Euro sollen die deutschen Kommunen bekommen, um Maßnahmen zur Luftverbesserung umzusetzen. Das Problem: Wer bei Stickoxid sparen wolle, müsse beim Feinstaub draufzahlen, sagt ein Dresdner Wissenschaftler. Fraunhofer-Institut Dresden zur Diesel-Diskussion: Weniger Stickoxide bedeutet mehr Feinstaub | MDR.DE
mdr.de

 

Blick auf Atomkraftwerk Isar I und II (Bild zum Vergrößern anklicken)

CDU: Berlin als Beispiel für Gesamtdeutschland der Zukunft (#cdupt18)


Die CDU Landesvorsitzende von Berlin, als Präsidiumsmitglied gehört sie zum engsten Kreis der Kanzlerin, und Kulturbeauftragte erklärt wie ihre Partei zukünftig Deutschland sieht. Merkel freut sich.

CDU: Wie abgefahrene Reifen! (#cdupt18)


Wohl die einzige kritische Stimme unter den Delegierten des CDU Parteitages (#cdupt18). Ansonsten für Merkel fast 100 % Zustimmung und stehenden Ovationen.

Auch Merkel kritisiert das Verhalten der ehrenamtlichen Helfer der #EssenerTafel


Frage an Frau Merkel, „reicht Ihnen der Anteil von 75% Migranten an der Essener Tafel noch nicht?“

 

Bild (Zitat):

Streit um Essener Tafel Jetzt schaltet sich
die Kanzlerin ein

CDU-Chefin und Bundeskanzlerin Angela Merkel hält nichts von der Entscheidung der Essener Tafel, bis auf weiteres nur noch Deutsche neu in ihre Kartei mit bedürftigen Menschen aufzunehmen.

„Da sollte man nicht solche Kategorisierungen vornehmen. Das ist nicht gut“, sagte Merkel am Montag in einem RTL-Interview.

Merkel: Die Sicherheitslüge


12 Jahre hatten Merkel und ihre Partei Zeit, für die Sicherheit aller Bürger an allen Orten Deutschlands zu sorgen. Im Gegenteil, es wurde immer schlechter. Es gibt immer mehr „no go areas“ für Deutsche in unserem Land. Arabische Familienclans beherrschen in Berlin, Hamburg, Bremen, Essen und anderen Städten die Unterwelt. Die Mafia macht sich breit. Mit Merkels Illegalen strömen Terroristen in unser Land. Ehrenmorde und Vergewaltigungen nehmen zu. Zugereiste Betrüger plündern unser Sozialsystem. Für ihre „Lügenrede“ erhält Merkel von den willigen Delegierten des CDU Parteitages für ihre Redebeiträge Beifall.
Stefan Wetzling und 6 weiteren gefällt das

Werden Dieselbesitzer enteignet?


Berechtigte Frage? Immerhin laufen im Dingolfinger BMW Werk, dem größten Werk dieses Autobauers, noch über 40 % Dieselfahrzeuge über die Bänder. BMW ist mit Abstand der größte Arbeitgeber in Niederbayern. Um das Werk haben sich zudem zahlreiche Zuliefer- und Logistikfirmen angesiedelt. Der Standort von BMW ohne Verbrennungsmotoren ist zukünftig gefährdet, das muß man nüchtern so sehen. Ein kleines Elektroauto wird die individuellen Premiumfahrzeuge nicht ersetzen können.

 

Mit Spannung wird die morgige Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichtes erwartet: Wird es Kommunen zukünftig möglich sein, das ausschließlich ideologisch motivierte Dieselfahrverbot umzusetzen?

Im Sinne der Bürger in Deutschland kann das nicht sein: Mehr als 15 Millionen Diesel-PKWs sind derzeit zugelassen, ihr Anteil steigerte sich im vergangenen Jahr gegenüber dem Benziner weiter – und liegt bei über 40%. Es hängen nicht nur unzählige Arbeitsplätze von einem möglichen Verbot ab – darüber hinaus würde auch noch ein ungeahnter Wertverlust in Kauf genommen werden müssen. Dieselbesitzer werden praktisch staatlich enteignet.

Wir stehen uneingeschränkt zum Diesel – und wenn auch Du stolzer Dieselfahrer bist, dann unterstütze uns und teile diesen Beitrag!

Bild könnte enthalten: Text

Das Ergebnis der Hetze gegen die Essener Tafel: Anschlag auf Fahrzeuge und Gebäude


Fundsache auf Twitter:

Frau Barley, ganz dünnes Eis. Es steht Ihnen nicht zu, die Entscheidungen eines privaten Vereins anzuprangern, den es nur gibt, weil Sie und Ihre überbezahlten Schwätzer-Kollegen seit Jahren Ihre verdammte Arbeit nicht oder katastrophal machen!

Emma Richter hat hinzugefügt,

Tafel Gelsenkirchen will sich jetzt durch Ordnungsdienst schützen


Nach Essen, Halle, Ilmenau, Wattenscheid und Crivitz jetzt Probleme auch in Gelsenkirchen. Wo noch?

Gelsenkirchener Tafel, dazu Bericht der WAZ:

Gelsenkirchener Tafel will demnächst Ordner einsetzen

Crivitz: Tafel, dort schlagen Flüchtlinge auf Bedürftige ein!


Essen, Halle, Ilmenau, Wattenscheid………wo noch? In Crivitz bereits 2016:

 

Dazu die Ostsee-Zeitung:

Crivitz Streit um Essen: Flüchtlinge schlagen auf Bedürftige ein

Grüne, Linke, SPD, CDU, CSU, FDP: „Mit dem Islam wird es bunter in Europa“


Dazu diese Fundsache im Internet. Nicht in allen hier aufgeführten Staaten müssen alle Frauen so rumlaufen. Aber als Satirebild ist dieser Beitrag durchaus nahe an der Wirklichkeit.

3

Ich möchte das nicht 😫

CDU: Die Partei ist wichtiger als das deutsche Volk


Die Partei, die Partei und nochmals die Partei hat immer recht. Die neue Generalsekretärin nennt die Probleme, die Regierung Merkel zu bearbeiten hatte. Zur Ehrlichkeit aber gehört zu sagen, das ist der Schaden, den Merkel angerichtet hat. Aber statt die Verantwortung zu übernehmen, muß nun die Partei herhalten. Wie erbärmlich!

Gegenrede im Bundestag zum Schmierentheater der Grünen


#Tafel in Wattenscheid bereits 2015


Vorwürfe gegen Kunden – Tafel in Wattenscheid verliert 300 Mitarbeiter

Die Wattenscheider Tafel hat in den letzten sechs Monaten 300 ehrenamtliche Mitarbeiter verloren. Angeblicher Grund: Anfeindungen an Ausgabestellen.

waz.de

Cottbus: Bürger demonstrieren wieder für ihre Heimat


Darüber berichten weder ARD noch ZDF, über eine Demo in Rom schon:

Einer der schon länger hier lebt (wie Merkel Deutsche sieht)


Die Zuschrift von „Einer der schon länger hier lebt“ gehört auf die erste Seite.

Danke. Bei uns gibt es soviel zu sehen und zu entdecken, auf Schritt und Tritt, wenn man nur ein bißchen die Augen aufmacht und wachen Sinnes ist. Mir tut es so leid um unsere schönen Landschaften, die versiegelt, zerschnitten und zubetoniert werden, zusehends zur Alibi-Kulisse für die nächste „wirtschaftliche Notwendigkeit“ werden. Wachstum, Wachstum… für wen? Für ein sterbendes Volk, das mit Drehhofers „Obergrenze“ dem geordneten und wohlorganisierten Austauch zugeführt werden soll? Und dazu die Verschandelung unserer Städte durch glattflächige Beton- und Glasklötze (Eine-Welt-Architektur, überall gleich, damit es kein Heimatgefühl mehr geben soll. #One World = One Prison). Und trotz des horrenden Landverbrauches – für die angeblichen „Flüchtlinge“ sollen noch mehr Wohnungen gebaut werden. Wo sind da eigentlich die Grünen, wenn es um diesen gigantischen Landverbrauch geht? Auf Tauchstation! Hauptsache, sie können uns mit irgendwelchen neuen Öko-Vorschriften schikanieren und sich dabei moralisch überlegen fühlen.

Foto: Vilstal-See im Winter (Steinberg)

%d Bloggern gefällt das: