Politischer Aschermittwoch: #MartinSchulz der Maulheld 2017, wer wird es 2018?


Politischer Aschermittwoch 2017

SPD feiert Martin Schulz

Im niederbayerischen Vilshofen sorgte der Kanzlerkandidat der SPD für einen „Schulz-Effekt“. Das Bierzelt war voll wie nie, zu den Sozialdemokraten kamen sogar mehr Zuschauer als zur CSU (BR). Schulz bekräftigte auch hier noch einmal seinen Machtanspruch.

Im Herbst wählten mehr Niederbayern die AfD als die SPD. Selbst der Staatssekretär Pronold wurde in unserem Wahlkreis Rottal/Dingolfing vom Kandidaten der AfD, Stephan Protschka, abgehängt.

Die Übersicht über die Aschermittwoch-Veranstaltungen 2018:

Ausschnitt Straubinger Tagblatt, 12.2.2018

 

 

Advertisements

4 responses to this post.

  1. […] Ministerpräsidenten. Martin Schulz auf dem politischen Aschermittwoch in Vilshofen 2017, „ich werde Kanzler!„. 2018 wiederholt Scholz, zugegeben nicht so marktschreierisch wie Schulz, an gleicher Stelle […]

    Gefällt mir

    Antwort

  2. Posted by Maria S. on 14. Februar 2018 at 15:55

    Die sagenhafte Rede des Herrn Meuthen zum heutigen politischen Aschermittwoch

    Gefällt mir

    Antwort

  3. Posted by Staatsbürger on 12. Februar 2018 at 20:32

    Schon in der Schule haben wir das Märchen vom Rattenfänger aus Hameln gehört.
    Ich möchte Hr. Schulz nicht als Solchen bezeichnen, aber die Genossen sind Ihm nur zu gerne nachgelaufen.
    Die Genossen möchte man besser mit Lemmingen vergleichen, welche sich auch blindlings ins Verderben stürzen.
    Es ist schon komisch, dass sich der Bundespräsident mit seinem “ Einsatz “ für eine GroKo so selber ein Bein gestellt hat.
    Dauernd kann Er nicht den Altparteien seine Huld erweisen, in dem Er die sauberste Lösung ( Neuwahlen ) mit allen Mitteln unterbindet.
    Aber was will man von diesem Mann erwarten, welcher nur für einen gewissen Anteil der Bürger sich zuständig fühlt, in dem Er die anderen Bürger ausgrenzt.
    Nennt man so ein Verhalten nicht “ Diskriminierung “ ?

    Gefällt mir

    Antwort

  4. Posted by Maria S. on 12. Februar 2018 at 18:18

    Mir war damals schon unerklärlich, wieso so viele Bürger auf diesen Lügen-Schulz hereinfallen konnten. Ohne zu überlegen, sind sie auf den Medien-Hype aufgesprungen.

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: