Archive for 24. Februar 2018

Einer der schon länger hier lebt (wie Merkel Deutsche sieht)


Die Zuschrift von „Einer der schon länger hier lebt“ gehört auf die erste Seite.

Danke. Bei uns gibt es soviel zu sehen und zu entdecken, auf Schritt und Tritt, wenn man nur ein bißchen die Augen aufmacht und wachen Sinnes ist. Mir tut es so leid um unsere schönen Landschaften, die versiegelt, zerschnitten und zubetoniert werden, zusehends zur Alibi-Kulisse für die nächste „wirtschaftliche Notwendigkeit“ werden. Wachstum, Wachstum… für wen? Für ein sterbendes Volk, das mit Drehhofers „Obergrenze“ dem geordneten und wohlorganisierten Austauch zugeführt werden soll? Und dazu die Verschandelung unserer Städte durch glattflächige Beton- und Glasklötze (Eine-Welt-Architektur, überall gleich, damit es kein Heimatgefühl mehr geben soll. #One World = One Prison). Und trotz des horrenden Landverbrauches – für die angeblichen „Flüchtlinge“ sollen noch mehr Wohnungen gebaut werden. Wo sind da eigentlich die Grünen, wenn es um diesen gigantischen Landverbrauch geht? Auf Tauchstation! Hauptsache, sie können uns mit irgendwelchen neuen Öko-Vorschriften schikanieren und sich dabei moralisch überlegen fühlen.

Foto: Vilstal-See im Winter (Steinberg)

Merkel, die Rechtsbrecherin, will Polen und andere EU Staaten wegen „rechtsstaatlicher“ Defizite bestrafen!


Merkel lockt rechtswidrig millionenfach Migranten in die EU, fast alle nach Deutschland, und will davon einen kleinen Anteil auf andere Staaten verteilen. Wenn diese nicht mitmachen, droht die Chefin der GroKo mit der Geldkeule.

 

 

Dazu die FAZ:

Die #Tafel in Essen, Ilmenau, Halle….die armen Deutschen werden verdrängt


Halle:

2

 

 

Essen:

Essener Hilfsverein in der Kritik

Wie der Tafel-Chef den Aufnahmestopp für Ausländer verteidigt

Dazu noch die unangemessene Einmischung der Familienministerin Barley:

hast retweetet

Frau Barley, es geht nicht um den Paß. Es geht um das Benehmen einiger, die sich respektlos gegenüber – auch älteren – Frauen verhalten haben. Kriegen Sie im abgeschirmten Ministerium aber vermutlich nicht mit.

Lukas Steinwandter hat hinzugefügt,

Opposition zur Energiewende


Beitrag der AfD im Bundestag zum Energieverbrauch und zur CO2 Senkung! Wollen GroKo und Grüne allein Bayern mit zusätzlichen 6000 Riesenwindkraftwerken verspargeln? AfD Abgeordneter: „Ein Heimatministerium könnt ihr dann vergessen!“

Die Schneisen in die Höhenzüge des Bayerischen Vogtlandes werden bereits geschlagen.