Gegenrede im Bundestag zum Schmierentheater der Grünen


5 responses to this post.

  1. Posted by Staatsbürger on 27. Februar 2018 at 17:23

    Dem Autor “ wahrheit “ muss man schon eine etwas komische Ansicht über die AfD bescheinigen.
    Scheinbar hat Er sich noch zu wenig die Frage gestellt, “ Was sind die wirklichen und elementaren Gründe, warum so gegen die AfD von den Altparteien und den Medien gehetzt wird “ ?

    Diese Partei leugnet weder den Holocaust, noch hetzt Sie gegen die Juden u.v.m.

    Da diese Partei nicht gewillt ist sich dem “ Weiter so “ der Kanzlerin zu fügen, wird halt von den “ dämlichen “ AfD- Hassern kein Versuch unterlassen, mit dem selber produ-ziertem Dreck nach den politischen Gegner zu werfen.
    Dass es sehr unangenehm für die Altparteien ist mit einer Reihe schwerer Fehler der
    bisherigen Politik konfrontiert zu werden, macht verständlicherweise keinen Spaß.

    Für die AfD wäre der Zulauf der Wähler kaum so massiv gewesen, wenn die Kanzlerin z.B. in einem mehr als fragwürdigen Anfall von “ menschlichen Gefühlen “ diesen
    “ Flüchtlings- Tsounami “ ohne jegliches Einverständnis und Zustimmung von uns Bürgern verursacht hätte.
    Oder lockte da zu sehr der lukrative “ Friedensnobelpreis “ ?

    Wer gab Ihr überhaupt das Recht zu diesem folgenschweren Schritt ?

    Diese Entscheidung damals muss man als “ Willkür und Diktatur “ gegenüber dem Bürger bezeichnen.
    In einer Demokratie geht bekanntlich die Macht vom Volke und nicht von einer Kanzlerin aus, welcher der Sinn dieses Wortes und seine wahre Bedeutung scheinbar schon längst verloren gegangen ist.

    Mit diesem Alleingang hat Sie sich in der EU logischerweise weitgehend isoliert.

    Die AfD prangert u.a. diesen total unüberlegten Schritt an, wofür der o.g. Autor wohl auch Verständnis aufbringen sollte.
    Wenn man sich im Internet bei “ rundertischdgf “ die Debatten im Bundestag in aller Ruhe ansieht, dann kommt man zweifelsfrei zu dem Ergebnis: Frau Kanzlerin schauen Sie mal auf Ihre politische Uhr, denn diese ist bereits abgelaufen, ohne dass Sie es
    bisher bemerkt haben.

    Liken

    Antworten

  2. Posted by wahrheit on 25. Februar 2018 at 16:27

    Holocaust,wer bracht jetzt noch einen Beweis daß die AFD eine System Partei
    der Besatzer ist,und keine Alternative,das böse erwachen kommt an den Tag
    wo sie die Mehrheit im Bundestag habe.

    Liken

    Antworten

    • Wir empfehlen, die Rede von Dr. Jongen nochmals in aller Ruhe sich anzuhören und vorallen darüber nachzudenken. Das ist genau eine Alternative zu den anderen Parteien im Bundestag. Und es ist nicht nur Jongen, der die anderen zum Wohl unseres Volkes aufweckt.

      rundertischdgf

      Liken

      Antworten

    • Posted by Maria S. on 26. Februar 2018 at 8:17

      Wenn man sich die Reden der AfD im Bundestag anhört, dann merkt man sehr schnell, dass die AfD eben keine Systempartei ist. Warum würde sie denn sonst von den Altparteien so angegiftet.

      Liken

      Antworten

  3. Posted by Meckerer on 25. Februar 2018 at 10:07

    Sehr gute Rede, danke…

    Liken

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: