Cottbus, wenn heute dort Wahlen wären?


hast retweetet

Die Stimmung vor : Laut aktueller, repräsentativer Sonntagsfrage für die Stadt ist die mit 29 Prozent stärkste Partei.

4 responses to this post.

  1. Posted by Staatsbürger on 3. März 2018 at 12:21

    Dass die Kanzlerin schon jeden Bezug zur Realität, aber auch Ihren Anstand verloren hat, zeigen Ihre unqualifizierten Angriffe gegen die Tafeln.
    Wer hat denn erst die Tafeln zum “ Überleben “ einzelner Bürger notwendig gemacht ?
    Sie Frau Merkel haben es zu verantworten, dass solch fast schon anarchistische Ten-denzen immer größer werden.
    Sie haben unser Land zur Lachnummer degradiert, welche immer mehr verachtet wird.
    Ihre Kritik an den Tafeln zeigt, dass Sie mittlerweile die erträgliche “ Obergrenze “ der
    “ Akzeptanz “ bei den Bürgern für Ihre verheerende Mistpolitik bei Weitem überschritten haben.
    Ihre Art und Weise zu Regieren ist der beste und schnellste Weg in ein Ende mit sehr schlimmen Folgen besonders für kommende Generationen.
    Schauen Sie sich doch mal den Kommentar von Hr. Claus Strunz im Internet an, dann müsste Ihnen drastisch bewusst werden, dass Sie ein “ Risiko “ ohne Ende für unser Land sind. Würde Ihre Politik wirklich nach dem Auftrag in Ihrem Amtseid erfolgen, dann wüssten Sie, was ein Eid wirklich ist.
    Die AfD wird es sich nicht nehmen lassen, Sie zahlreicher Rechtsbrüche anzuklagen.
    Deshalb muss man jedem pflichtbewussten Bürger ersuchen, wählt diese Kanzlerin und Ihren “ Versagerclan “ nicht mehr, denn nur so könnt Ihr beweisen, dass Euch unser Land noch etwas bedeutet.
    Oder ist der Machterhalt einer starrsinnigen “ Versagerin “ wichtiger als wir Menschen ?

    Liken

    Antworten

  2. Posted by AFD-Wählerin on 2. März 2018 at 17:00

    Das gibt Anlass zur Hoffnung, aber leider immer noch viel zu viele Stimmen für die Altparteien. Dabei tun diese eigentlich alles, um Wählerstimmen zu verlieren. Selbst gemeinnützige Organisationen, die ehrenamtlich tätig sind und nur ihr Hausrecht wahrnehmen, werden beschimpft und herabgewürdigt, sogar von der Mutter aller Gläubigen persönlich. Wie Maria schreibt, sollte die mal selbst ehrenamtlich mitarbeiten.

    Liken

    Antworten

  3. Posted by Meckerer on 2. März 2018 at 9:35

    Ich lese das mit Genuss. So ist es richtig.Sonst ändern sich die Umvolkungs-links-Parteien samt CDU nie…Merkel soll an der Tafel arbeiten zur Erziehung…

    Liken

    Antworten

  4. Posted by Maria S. on 2. März 2018 at 7:56

    Herrlich!

    Liken

    Antworten

Schreibe eine Antwort zu Maria S. Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: