Kindergeld des Steuerzahlers auf ausländische Kosten


Das ist auch ein Thema, das deutsche Medien totschweigen.

4 responses to this post.

  1. Posted by Staatsbürger on 22. März 2018 at 9:06

    Es ist schon erstaunlich, welch großer Geldtransfer an Kindergeld ins Ausland wandert.
    Man muss davon ausgehen, dass der überwiegende Teil erschlichen, in dunkle, nicht kontrollierbare Kanäle verschwunden und somit als dreister Diebstahl am deutschen Steuerzahler anzusehen ist.

    Aber wo bleibt da der große Aufschrei der Altparteien und den Medien ?
    Ist ja nur dem dummen Steuerzahler abgepresstes Geld.

    Ja, wenn man wie bei den meisten Politikern kaum noch einen Bezug zum ehrlichen Geldverdienen hat, dann ist es eben egal, wo unser Geld hinwandert.
    Die Medien schweigen, weil man doch die lieben geldverprassenden Altparteien schüt-zen will.

    Man kann es wirklich als Glück für unser Land ansehen, dass mit der AfD eine Partei dabei ist, den übermächtigen “ Saustall “ der bisherigen Merkelregierungen an den Pranger zu stellen.

    Dass die Kanzlerin erkennbar nicht mehr mehr Ihren Laden im Griff hat zeigt, mit dieser
    Frau kann es nur noch abwärts gehen.
    Islam, Vielweiberei, Scheinehen, Diskriminierung der Frauen, Scharia u.v.m. sind schlimme Zustände, welche von dieser Kanzlerin totgeschwiegen werden.

    Sie ist schon lang “ keine “ Kanzlerin mehr für “ unser “ Volk.

    Wenn Ihre politischen Irrfahrten von den Altparteien ( besonders von den linksextremen
    Parteien ) auch noch bejubelt werden, dann ist das eine sehr schlimme Sache.
    Diese “ Versagerkanzlerin “ welche dann auch noch in einem Anfall von Realitätsverlust von einem “ Wählerauftrag “ faselt, ist Grund genug, sich als einfacher Bürger mit Grausen abzuwenden.
    Das der Bundespräsident dann auch noch für seine “ Schützenhilfe “ zur GroKo von
    Hr. Karl- Rudolf Korte als “ Glücksfall “ bezeichnet wird, entbehrt nicht einer gewissen
    “ Komik „.
    Hätte Hr. Steinmeier nicht kräftig nachgeholfen, dann hätten doch seine “ Genossen “ bei Neuwahlen, wie sagte Frau Nahles so schön, “ eines auf die Fresse gekriegt „.
    Neuwahlen wären zu einer Talfahrt für die SPD geworden.
    Für diese “ Art und Weise “ als Bundespräsident zu agieren hat Er bestimmt kein über-schwengliches Lob verdient.
    Was Er uns mit dieser GroKo eingebrockt hat, werden werden wir Bürger sicher noch schmerzhaft zu spüren bekommen.

    Liken

    Antworten

  2. Posted by Maria S. on 22. März 2018 at 8:05

    Die Kinder der Deutschen werden immer weniger, weil sich viele Familien keinen Nachwuchs mehr leisten können, auch deshalb weil die traditionelle Familie seitens der Politik viel zu wenig Unterstützung und Würdigung erhält.
    Wenn schon Kindergeld ins Ausland bezahlt wird, dann muss es dem entsprechenden dortigen Niveau angepasst werden. Deutsche Regelsätze dürfen hier nicht gelten.

    Liken

    Antworten

    • Posted by Uranus on 22. März 2018 at 11:00

      Ein wesentlicher Grund, weshalb Deutsche insgesamt heutzutage weniger Kinder haben, ist der offene, mittlerweile völlig unverblümt praktizierte Staatsrassismus gegen hellhäutige deutsche Männer infolge des Genderismus und Feminismus. Ein hellhäutiger deutscher Mann sollte, ja er muß sich heute sogar zehn Mal überlegen, ob er überhaupt heiraten will, und er muß sich gleich hundert Mal überlegen, ob er seinen Beitrag leisten will, damit seine Frau Kinder in die Welt setzt. Eine Frau, vor allem eine verheiratete Frau, hat in diesem BRD-System ihren Mann oder Partner vollständig und total in der Hand, in finanzieller, sozialer und gesellschaftlicher Hinsicht. Einem deutschen Mann mit Kindern bleibt in diesem System im Fall einer Trennung praktisch nur die Auswanderung, wenn er der totalen Zerstörung entkommen will. Bleibt er nach einer Trennung im Land, wird er ausgequetscht wie eine Zitrone, wobei nicht nur das Fruchtfleisch ausgequetscht wird, sondern auch noch die Schale bis zum letzten Flüssigkeitsmolekül. Das mag sich übertrieben anhören, aber das wahre Schicksal der betroffenen deutschen Männer wird von der politisch korrekten Systemjournaille selbstverständlich, wie könnte es anders sein, totgeschwiegen.

      Liken

      Antworten

      • Posted by Maria S. on 22. März 2018 at 15:11

        Im Großen und Ganzen gebe ich Ihnen natürlich Recht. Der Rassismus gegen den weißen Mann nimmt immer schlimmere Formen an.
        Zufällig habe ich einen Scheidungsfall in der Familie. Darum kann ich sagen, dass die Rechte der Männer in den letzten Jahren, wenn es um Scheidung und Kind geht, doch wieder etwas zugenommen haben. Vor über 10 Jahren war er schlechter gestellt.

        Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: