Österreich weist keine russischen Diplomaten aus


Gut so, eine vorbildliche Haltung eines souveränen und neutralen Staates. Die Schwesterpartei der SPD dagegen schreit Zeter und Mordio. Die SPÖ will genauso Befehlsempfänger wie Merkels GroKo aus CDU, CSU und SPD sein. Kein Wunder, in der Merkel Regierung stellt die SPD mit Maas den Außenminister, in Österreich ist es Frau Kneissl von der FPÖ.

Dazu diese Fundsache auf Twitter:

One response to this post.

  1. Posted by Staatsbürger on 28. März 2018 at 12:59

    Die Österreicher haben einen kompetenten Bundeskanzler. Wir habe eine “ inkompetente “ Selfiekanzlerin, welche doch ferngesteuert jeden Blödsinn mitmacht.Diese Frau richtet Schaden an, ganz gleich was Sie auch macht.
    Im Vergleich zum Eifelturm halten “ viele Nieten “ in Berlin den dortigen “ Postenschacherladen “ nicht ewig zusammen. Auch wenn die “ Vermutung “ besteht, dass die Russen ihre Hände im Spiel hatten, so ist dies trotzdem nicht zweifelsfrei bewiesen. Wegen einem „Doppelagenten „, die Betonung liegt auf “ Doppel „, ein Riesenszenario vom Zaun zu brechen, ist doch ein Stück aus dem Tollhaus. Aber wir Deutschen müssen als Vasallen der USA und der Nato wohl jeden Blödsinn mitmachen. Die Briten wollen sicher zuerst von den unangenehmen Folgen des Brexit ablenken, wofür Ihnen dieser Mann mit seiner Tochter wie gelegen kommt. Auch wenn ich Putin nicht leiden kann, so muss man es zur Kenntnis nehmen, dass er nun nicht tatenlos bleiben wird. Die Folgen können uns noch sehr weh tun.
    Bei dem “ verrückten “ Trump wäre doch bestimmt Schlimmeres passiert.
    Da wären wahrscheinlich längst einige Raketen Richtung Russland unterwegs.

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s