Jeder dritte Asylbewerber kommt mit Flugzeug


Gut, daß es solche Abgeordnete im Bundestag gibt.

3 responses to this post.

  1. Posted by Staatsbürger on 30. März 2018 at 10:18

    Lieber Uranus,
    vielen Dank für Ihre Klarstellung der wohl zutreffenden Fakten.
    Es ist nicht verwunderlich, wenn man bei Nachrichten und Meldungen aus dem “ Toll-haus “ Berlin unweigerlich verunsichert wird.
    Dass selbst die zuständigen Behörden mittlerweile zunehmend den Überblick über die wirklichen Zahlen der unterschiedlichen “ Asylantenarten “ und deren Fluchtwege zu verlieren scheinen, ist in der jetzigen Situation kein Wunder.
    Wenn dann von staatlichen Stellen irreführende Mitteilungen kommen, dann weiß man als einfacher Bürger nicht mehr, was ist richtig und was ist falsch.
    Man gewinnt immer mehr den Eindruck, dass die linke Hand nicht mehr weiß, was die Rechte tut. Staatssekretäre sollten mit Wissen und realistischen Fakten nicht mit absur-den Aussagen die Öffentlichkeit irritieren.
    Dies führt auch zu einem stetig zunehmenden Vertrauensverlust in diesen Staat so wie hier bei der Asylantenproblematik.
    In vielen Beiträgen in diesem Forum wird immer mehr ersichtlich, dass man den Behör-den nicht mehr glauben kann oder darf.
    Geschönte Zahlen, einseitige Berichterstattung in den Medien, wer soll da noch den Überblick behalten ?
    Ein Staat, welcher sich nicht zu einer “ ehrlichen “ Information seiner Bürger aufraffen kann, ist ein “ unglaubwürdiger “ Staat.

    Liken

    Antworten

  2. Posted by Uranus on 29. März 2018 at 17:28

    Die Aussage der Staatssekretärin Haber ist mit größter Vorsicht zu genießen. Sie selbst weist im Text ihrer Antwort an Leif-Erik Holm darauf hin, daß die vorhandenen Daten keine Verallgemeinerung zulassen. Dennoch ist es sehr wahrscheinlich, daß im Zuge der affektiven Erregung einer ganzen Reihe von Lesern dieser Antwort reflexhaft genau die unzulässige Verallgemeinerung vorgenommen wird, vor der Staatssekretärin Haber warnt. Aber egal, interessanter als die Prozentangabe in der Antwort wären die absoluten Zahlen der angeblich mit dem Flugzeug Eingereisten gewesen. Da aber nun mal der Prozentwert angeben wurde, kann davon ausgegangen werden, daß die Angabe der absoluten Zahl der Flugzeugasylanten einen noch größeren Schock verursacht hätte.

    Staatssekretärin Haber weist auch darauf hin, daß die Angaben zum Fluchtweg von den Asylantragstellern selbst stammen und nicht überprüft werden können. Das heißt es wäre sehr gut denkbar, daß die Asylantragsteller infolge einer vorherigen Schulung vor der Flucht in den Herkunftsländern darüber informiert wurden, nicht der illegalen Einreise beschuldigt werden zu können, wenn sie behaupten, mit dem Flugzeug aus einem unsicheren Staat direkt in die BRD hereingeflogen worden zu sein, tatsächlich aber auf dem Landweg hereingekommen sind. Die Aussage der Staatssekretärin Haber besagt also nichts anderes, als daß es schlicht unbekannt ist, wieviele Asylantragsteller denn nun tatsächlich mit dem Flugzeug hierher gekommen sind und daß deshalb alle Überlegungen dazu nichts weiter als wilde Spekulationen und unzulässige Verallgemeinerungen sein können.

    Liken

    Antworten

  3. Posted by Staatsbürger on 29. März 2018 at 9:10

    Ach, schau an. Da kommen die sogenannten “ Flüchtlinge “ schon mit dem Flugzeug.

    Wenn man “ wirklich “ so arm ist, wie diese Leute vorgeben, dann dürften die Kosten für einen Flug wohl unerreichbar hoch sein.
    Hier ist nun ein lange geplanter “ Sozialbetrug “ bei total überforderten staatlichen Stellen in Deutschland schlimme Wirklichkeit geworden ?

    Warum wollen geradezu fast Alle nur nach Deutschland ?

    Wenn man bedenkt, wie viele Leute nach Deutschland kamen und noch kommen, dann fragt man sich schon, sind diese Leute “ wirklich “ so arm wie Sie vorgeben ?

    Da kommt man zwangsläufig zu der Erkenntnis, dass dieser “ Trip “ in das “ gelobte “ Land Deutschland von langer Hand geplant sein musste und dementsprechend Vorsorge getroffen wurde.
    Es hat sich doch im jetzigen Kommunikationszeitalter bis in den letzten Winkel der Erde herum gesprochen, wo die am besten gefüllten Fleischtöpfe stehen, zu deren Zutritt man am Besten vorher seine Papiere “ entsorgt “ und das Wort “ Asyl “ aussprechen kann.
    Außerdem gibt es noch eine Überzahl von “ naiven “ Helfern, welche sich sich ohne es zu merken, ausnützen lassen.
    Auch können die persönlichen Daten von den teils sehr auskunftsunwilligen Herkunftsländern höchst selten angefordert werden.
    Es ist doch verständlich, dass viele Staaten froh sind, wenn das eigene kriminelle Gesindel außer Landes ist und somit keinen Ärger mehr machen kann.
    Da diese Leute aus welchen Ländern auch immer oftmals kaum von einander zu unterscheiden sind, ist ein “ Bleiberecht “ geradezu “ garantiert „.
    Ja Frau Merkel, die Geister welche gerade “ Sie “ riefen, werden wir nun nicht mehr los.
    Und somit haben die “ Flüchtlinge “ ein Bleiberecht mit einer Rundumversorgung durch uns Steuerzahler. Oder liege ich hier falsch ?

    Es ist leider “ kein “ Zufall dass in letzter Zeit Messerattacken immer mehr in “ Mode “ kommen.
    Jetzt geht die Saat auf, welche die “ Selfiekanzlerin “ 2016 gesät hat.
    Wenn die Kanzlerin “ wirklich “ Schaden vom deutschen Volk abwenden will, so wie es in Ihrem Amtseid steht, dann sollte sie schnellstens zurück treten.

    Ansonsten müsste man ihren Eid als “ Betrug “ am deutschen Volk bezeichnen.

    Alle Ihre Beschwichtigungen kann man nur noch als “ Lügen “ gegenüber der Realität und den deutschen Bürgern ansehen.
    Dass die Grünen und Linken den immer mehr aus dem Ruder laufenden Tendenzen
    sogar noch stillschweigend zuschauen zeigt, dass diese Parteien als staatsfeindliche Organisationen vom Verfassungsschutz observiert werden müssten und nicht die AfD wie Hr. Maas es gerne sehen würde.

    Um die Wahrheit durch die AfD zu unterdrücken, scheuen sich die unfähigen anti-demokratischen Altparteien nicht, mit Hilfe der einschlägigen Medien gegen die AfD zu hetzen und zu diffamieren.
    Das ist deren wahre “ Demokratie „, weil Ihnen aus Angst vor der AfD nichts anderes einfällt, als Schmutz auszuschütten.
    Hätten wir einen so fähigen und realistisch denkenden Kanzler wie Hr. Kurz in Österreich, dann wäre dieser “ Saustall “ in dieser Größenordnung bestimmt nicht entstanden.

    Österreich ist doch so nahe, aber in diesem Bereich leider sehr weit weg.

    Liken

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: