SPD äußert sich zum Messeranschlag eines jungen Syrers in Burgwedel


3 responses to this post.

  1. Hier findet ihr 505 Kriminalstatistiken + diverse Verbrechenskarten,Karten mit Vergewaltigungen,sexuellen Belästigungen etc. + diverse Listen mit tausenden Einzelfällen aus Deutschland,Österreich und der Schweiz sowie facebook und twitter Seiten mit Einzelfällen + Listen mit Bränden in Asylheimen + Listen mit Massenschlägereien,Exhibitionisten,Schwimmbadgrapschern,Messerattacken,
    Grundlose Attacken,Sexuelle Belästigungen +
    No Go Zonen in Bonn,Deutschland,Frankreich,Schweden,West Europa,Weltweit + Heiratsschwindler + Liste mit Morden/Mordversuchen durch Flüchtlinge + Straftaten und nicht natürliche Todesfälle in Asylunterkünften in Sachsen + Meldungen über Islamischen Terrorismus + Sozialhilfebetrug + Angriffe auf Polizisten + Karten von Rockergangs in NRW sowie Standorte der Osmanen Germania + 60 Studien über das Zusammenleben verschiedener Völker + eine Liste mit mehr als 32000 Weltweiten Terrorattacken.
    Die Listen etc. beruhen auf Polizei und Pressemeldungen.
    https://luegenpresse2.wordpress.com/2016/10/16/statistiken-die-politiker-und-presse-immer-wieder-leugnen/

    Antworten

  2. Posted by Lidia on 30. März 2018 at 16:10

    Neulich gerade ein Buch zum kriminellen Migrantenstaat Deutschland gefunden..

    Da Deutschland im Rankin des WWF weltwirtschaft Forums von Platz 20 in 2015, auf Platz 51 bei der Kriminalität gefallen ist, ist die Bezeichnung krimineller Migrantenstaat jetzt offiziell international bekannt!

    Titel der Buches grenzenlos Kriminell von Dr. Udo Ulfkotte

    Ein Blick hinein:

    http://www.docdroid.net/fBtG4Bu

    Antworten

  3. Posted by Staatsbürger on 30. März 2018 at 9:29

    Dieser “ Vorfall “ in Burgwedel ist kein “ Einzelfall „, sondern die Spitze des von den Altparteien und den hörigen Medien vertuschten riesigen Eisberges.
    Es ist sogar verständlich dass diese irrealen Denker alles vertuschen wollen, da sonst das Übermaß an Ungeheuerlichkeiten an die Öffentlichkeit mit schlimmen Folgen bei kommenden Wahlen dringen würde.
    Aber nun gibt es aber die AfD, welche Dinge zum Vorschein bringt, welche die “ Verschleierer “ schon in sicheren Schubladen entsorgt glaubten.
    Je mehr von der AfD aufgedeckt wird, umso größer ist das Wutgeheul und das Ausmaß an Diffamierung und Verleumdung gegen den nun sehr unangenehm gewordenen politischen Gegner.
    Man war sich wohl zu sicher in dem Irrglauben, die Bürger nach Belieben mit Lügen und Halbwahrheiten manipulieren und belügen zu können.
    Dass auch Vertreter der Kirche vor einer beleidigenden Bemerkung gegenüber Anhängern oder Wählern der AfD bei Veranstaltungen ( Fastenpredigt als Bruder Barnabas in einem Gasthaus ) nicht Abstand nehmen, ist schon sehr bedauerlich.
    Hier wurde wohl der Begriff “ Satire “ von diesem Mann der Kirche schon arg strapaziert.
    Den Altparteien ist in deren stetige unqualifizierten Äußerungen gegen eine demokratisch zur „drittstärksten “ gewählten Bundestagspartei immer noch nicht bewusst geworden, dass dieses Verhalten gegen die AfD mit ziemlicher Sicherheit Ihnen immer wieder auf die eigenen Füße fällt.
    Es ist ein armseliges Zeichen der Hilflosigkeit, wenn man glaubt, nur mit stinkendem Selbstlob und undemokratischen Mitteln gegen die AfD den richtigen Weg gefunden zu haben. Ein Irrglaube welcher sich noch erweisen wird.
    Auch so kann man sich massiv schaden und dem politischen Gegner die Wähler zutreiben. Auch eine wohl ungewollte “ Unterstützung “ der AfD.
    Ob und wann diese Einsicht kommt, scheint bei dem momentan schwach ausgeprägten logischen Denken dieser Herrschaften noch ein langer Weg zu werden.

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s