Diplomatie wäre, wenn diese CDU Größen ihren Mund halten würden, statt Österreich zu kritisieren!


Die Europaabgeordneten Brok und Mc Allister der CDU machen sich wichtig. Sie kritisieren unsere Nachbarn, weil sie keine russischen Diplomaten ausweisen.

8 responses to this post.

  1. Posted by Staatsbürger on 1. April 2018 at 8:45

    Richtigstellung:
    MIt dem von mir angesprochenen Kommentator und dessen doch etwas seltsam anmutende Ansicht über Österreich und deren kluge Zurückhaltung bei der Agenten-hysterie habe ich den Autor: luegenpresse2 gemeint.
    Dies zur Info, um keine falschen Schlüsse zu ziehen.
    Danke.

    Liken

    Antworten

  2. Posted by Adolf Breitmeier on 31. März 2018 at 14:08

    Schon die Repressalien GEGEN Russland haben unsrer deutschen wirtschaft mehr geschadet als insgesamt politisch genutzt. Andere sind für uns eingesprungen, also war es Irrsinn. Und jetzt welch ein Schwachsinn, russische Diplomaten auszuweisen, auf Grund von bis jetzt unbewiesenen Verdächtigungen. Ein Doppelagent lebt doppelt gefährlich, für welche Seite er gefährlicher ist, entscheidet die Angst des Auftraggebers. Und es gibt ja nicht nur britische und russische Geheimdienste. Und es gibt Interessen, die Russland gerne ,,klein“ sehen würden. Es ist nicht klein, es hat weitreichende Atomwaffen, sie reichen problemlos bis Deutschland. Und unsere Bundeswehr ist wehrlos – allerdings einen Atomangriff könnte sie sowieso nicht abwehren. Österreich hat richtig gehandelt — und auch Luxemburg, obwohl Herr Juncker aus Luxemburg kommend, der EU ,,empfiehlt“, Russland zu boykottieren. Was werden wir verarscht!!

    Liken

    Antworten

  3. Posted by Staatsbürger on 31. März 2018 at 9:55

    Werter Kommentator,
    habe schon lange keine so unsinnige Meinung in diesem Forum gelesen.
    Österreich wird kritisiert, weil dieses Land einen Kanzler hat, welcher noch weiß, wem
    ( Landsleute ) Er was ( Politik für das Volk ) schuldig ist.
    Dies ist noch ein echter “ Volkskanzler “ und kein “ Volksverleugner “ wie Frau Merkel mit Ihren Komparsen.

    Liken

    Antworten

  4. Posted by Staatsbürger on 31. März 2018 at 9:18

    Ob Österreich in einer Art von “ Ungehorsam “ gegenüber einigen Unruhestiftern in Europa russische “ Diplomaten “ nicht ausweist ist immer noch Sache der Österreicher selber.
    Es bleibt unbestritten, dass Putin und den Methoden seiner “ Geheimdienste “ kaum über den Weg zu trauen ist.
    Darum möchte ich hier ganz klar meine Bedenken gegen diesen Politiker zum Ausdruck bringen.
    Dass Er nur zu gerne der anderen Seite schaden will, steht wohl außer Zweifel.
    Aber ist etwas der “ Verrückte “ jenseits des Atlantiks etwa besser, welcher uns tag-täglich seinen Willen aufzwingen will ?
    Auf solche “ Freunde “ braucht man auch wirklich nicht stolz zu sein.
    Wurde hier durch diesen “ willkommenen “ Anlass mit diesem “ Doppelagenten “ nicht
    zu gerne von den Querelen durch den Brexit abgelenkt ?
    Zu einer “ berechtigten “ Anklage gehören unumstößliche Fakten und keine “ Vermutun-gen “ wegen dieses mysteriösen Vorfalles.
    Was Deutschland betrifft sollte sich Frau Merkel darum kümmern, dass den Türken keine “ deutschen “ Waffen geliefert werden, mit welchen Erdogan in Syrien die Kurden
    “ abschlachten “ lässt.
    Aber durch Ihren hirnrissigen Fehler von 2016 hat Sie sich zum erpressbaren Spielball des Sultans vom Bosporus gemacht.
    Wir Bürger sind nicht so dumm, um dieses erbärmliche und falsche Schmierentheater dieser Wahlverliererin nicht durchschauen zu können.
    Man sollte sich auch fragen, warum diese Frau so den Muslims nachläuft ?
    Wenn man immer mehr den Rückhalt in der “ deutschen “ Bevölkerung verliert, so ist man gezwungen, als Ersatz den Moslems auf den Knien hinter her zu rutschen.
    Gegen “ anständige “ Moslems welche auch die Gesetze dieses Landes und nicht die Scharia anerkennen, habe ich und sicher viele einheimische Bürger gegen ein fried-liches Zusammenleben nichts einzuwenden.
    Aber einem “ internen muslimischen “ Staat “ in Deutschland muss unmissverständlich Einhalt geboten werden.
    Wenn uns die Altparteien schon dauernd “ verkaufen „, so können wir wenigstens noch auf die AfD zählen.

    Liken

    Antworten

    • Posted by Maria S. on 1. April 2018 at 14:43

      Ich hatte bisher eigentlich nicht den Eindruck, dass Putin der anderen Seite schaden will. Genau so wie die anderen Großmächte will er sich nicht schwächen lassen und vertritt seine Interessen. Für mich ist er jedenfalls kein Aggressor im Gegensatz zu den USA.
      Putin will, dass man mit ihm auf Augenhöhe verhandelt und das ist ja auch richtig.

      Liken

      Antworten

  5. Posted by AFD-Wählerin on 31. März 2018 at 9:18

    Gegen Russland ist der kalte Krieg wieder aufgenommen worden und wird beständig fortgeführt. Die Vasallen der Anglo-Amerikaner unterstützen das ebenso heuchlerisch wie kriecherisch. Ungarn, Österreich, die Schweiz und Luxemburg hingegen unterstützen den kalten Krieg gegen Russland nicht.
    Das nicht souveräne Merkeldeutschland hingegen ist natürlich untertänigst dabei, wie stets die Selbständigkeitskomödie offenbarend.
    Die Europaabgeordneten Brok und Mc Allister der CDU sind ausgewählte Systemlinge, bestens geeignet als Sprachrohr fremder Interessen, die sich meist zu Deutschlands Ungunsten auswirken.
    Aus einem kalten Krieg kann jederzeit ein heißer werde. Der Westen – mit Ausnahme weniger Staaten – ist nur damit beschäftigt, ständig Öl ins Feuer zu gießen.

    Liken

    Antworten

  6. Österreich will wohl seine Tschetschenen loswerden…

    Liken

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: