Merkel, Seehofer, Scholz: Angsträume jetzt schon in Keinstädten und Kurorten


Was gedenkt die Groko für die Sicherheit der Bürger zu tun? Es wird Zeit den Schaden wegzuräumen, den Merkel und Co. angerichtet haben.

Die Frankfurter Neue Presse berichtet (Zitat):

„Bad Homburg. 

Nein, wir sprechen hier nicht von No-go-Areas, aber – und das ist bitter genug – von Angsträumen. Und das mitten in Bad Homburg – eigentlich unvorstellbar……….“

Hier können Sie den ganzen Text nachlesen: http://www.fnp.de/lokales/hochtaunus/vordertaunus/Kommentar-Keine-Kuschelpaedagogik;art48711,2953779

2 responses to this post.

  1. Posted by Uranus on 10. April 2018 at 11:31

    Grundsätzlich gilt: Es wird niemals und nirgendwo absolute Sicherheit geben. Das wäre nackte Illusion. Das einzige, was ein Individuum diesbezüglich empfinden kann, ist das Gefühl relativer Sicherheit und, bei Abwesenheit dieses relativen Sicherheitgefühls, das Empfinden von mehr oder weniger Angst vor etwas. Und weil das so ist, benutzen die Vasallen der Machtelite in Form von Politikern und Journalisten die Hegelsche Dialektik auf eine besonders perfide Weise, um ihre Ziele zu verfolgen und möglichst zu erreichen.

    Die Hegelsche Dialektik: These – Antithese – Synthese. Das klingt ziemlich kryptisch. Deshalb können diese Begriffe durch verständlichere ersetzt werden: Aus These wird Aktion, aus Antithese wird Reaktion, aus Synthese wird Lösung. Die Vasallen der Machtelite denken die Hegelsche Dialektiv nun vom Ende her. Sie wissen die Lösung bereits und versuchen Aktionen und Reaktionen zu finden, mit denen die gewünschte Lösung zu erreichen sein könnte. Angenommen, das Ziel der Machtelite wäre die totale Kontrolle und Überwachung der Menschen bei gleichzeitiger Abschaffung aller persönlichen Freiräume und Eigenständigkeiten. Das ginge zwar durch Anwendung brutaler Gewalt, doch das soll ja gerade vermieden werden. Stattdessen sollen die Menschen dazu gebracht werden, freiwillig nach der von den Eliten gewünschten Einschränkungen zu rufen. Wie macht man das? Nun, man sorgt für Verhältnisse, in denen es potentiellen Tätern ermöglicht wird, Terroranschläge, Messerattacken und Vergewaltigungen ohne Behinderung durch die Staatsgewalt durchzuführen. Das wäre die These, die Aktion. Daraus entsteht die Antithese, die gewollte Reaktion: Angst in der Bevölkerung. Daraus entsteht das, was die Machtelite erreichen will, die Synthese, die Lösung: Die Menschen rufen selber und freiwillig nach mehr Sicherheit durch Überwachung und Kontrolle. Dafür sind sie sogar bereit, persönliche Einschränkungen hinzunehmen.

    Das mag sich alles weit hergeholt anhören. Mein persönliches Vertrauen in Politiker und Journalisten ist aber inzwischen auf dem absoluten Nullpunkt angekommen. Denen traue ich alles, aber auch wirklich ALLES zu, um den Projekten der Machtelite zum Durchbruch zu verhelfen. Alles, was die Vasallen der Machtelite tun, ist geplant, alles dient dem Erreichen von Zielen. Nichts in der Politik geschieht einfach nur so, oder aus Dummheit, oder aus Unfähigkeit.

    Obige Ausführungen sind nur Beschreibungen der Standpunkte und Perspektiven, aus denen heraus ich die Vorgänge, wie sie sich besonders in der BRD darstellen, sehe und interpretiere. Und es soll dazu dienen, daß diejenigen, die heute besonders lautstark nach mehr (Schein-)Sicherheit durch Überwachung und Kontrolle rufen, sich gut überlegen, ob sie damit nicht in genau die Falle getappt sind, die von den Vasallen der Machtelite ausgelegt wurde.

    Liken

    Antworten

  2. Posted by Staatsbürger on 9. April 2018 at 9:06

    Die Politik der Kanzlerin gleitet immer mehr in die Anarchie ab. Anstand und Charakter welchen man von dieser Frau erwarten kann, gibt es schon lange nicht mehr.
    Wenn ich nicht mehr in der Lage bin, mein Tun ( diktatorische Grenzöffnung ) und Den-
    ken verantworten zu können, so wäre es höchste Zeit, die nötigen Konsequenzen
    ( Rücktritt ) zu ziehen.
    Unser Land wird immer mehr zu einem Sammelbecken von kriminellen Gesindel, welches von “ Ihrem “ Staat für linksextremes Verhalten auch noch alimentiert wird, koste es was es wolle, denn es bezahlt ja nicht Sie sondern wir Bürger.

    Aber mit Hilfe des Bundespräsidenten wurden die Wahlverlierer vom 24.9.17 mit
    Gewalt als abgewählte GroKo wieder zu einem Leben als politische Zombies erweckt.
    Somit ist auch Herr Steinmeier mit seiner Ausgrenzung der AfD eine Fehlbesetzung
    als “ demokratischer “ Bundespräsident.
    Gerade von Ihm hätte man erwarten können, dass Er sich “ demokratisch “ verhält.
    Er muss sich gefallen lassen, dass Er Parteiinteressen zu seinen Genossen über ein hoffentlich demokratisches Wahlergebnis gestellt hat. Vielleicht ist es auch ein gewisser Dank an Frau Merkel, dass Sie Ihm mit diesem Posten eine weitere Schlappe als erfolg-loser Kanzlerkandidat erspart hat.

    Frau Merkel hat bisher unverdientes Glück gehabt, dass es wenigstens wirtschaftlich unserem Land gut geht, was aber sicher nicht das Ergebnis Ihrer Chaospolitik ist.
    Man kann gespannt sein, wie sich die “ Flüchtlingsflut “ auf unsere Sozialsysteme aus-wirkt, wenn wieder ein Wirtschaftsabschwung unsere Wirtschaft und somit uns Beitrags-zahler erfasst ?
    Denn es wird bestimmt wieder früher oder später nach unten gehen.
    Sie wird mit Ihren “ Günstlingen “ so wie bisher sicher nicht die Verantwortung über-
    nehmen.
    Wenn Sie sich dann vom Acker macht kann Sie sich sicher sein :
    “ Dass habe ich aber gründlich geschafft “ !

    Liken

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: