Björn Höcke erklärt den Begriff Heimat


One response to this post.

  1. Posted by Uranus on 18. April 2018 at 9:25

    Zu den drei Dimensionen des Begriffes Heimat, die Höcke hier erläutert, nämlich die geografische, kulturelle und soziale Dimension, kann noch eine vierte hinzugefügt werden, die innere Dimension, gewissermaßen die Dimension des Herzens. Diese Dimension des Herzens ist für mich die wichtigste. Ich trage meine Heimat vor allem im Herzen, weswegen die anderen drei Dimensionen aber nicht verschwinden oder unwahr werden. Das hat den phänomenalen Vorteil, daß ich, egal wo auch immer auf der Welt ich gerade bin, meine Heimat immer dabei habe und das diese Heimat als Dimension des Herzens durch äußere Kräfte und Einwirkungen nicht zerstört werden kann, im Gegensatz zu den anderen drei Dimensionen. Höcke führt beispielhaft die momentane Zerstörung der geografischen Heimat durch die sogenannte Energiewende an.

    Gefällt mir

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: