Klima der Angst unter den Mitarbeitern beim BAMF


Darüber berichtet der Münchner Merkur:

„Stasi-Methoden“: Bamf-Mitarbeiter geben schockierende Einblicke und rechnen mit Chefin Cordt ab

Werbeanzeigen

One response to this post.

  1. Posted by Staatsbürger on 7. Juni 2018 at 8:16

    In der BAMF- Zentrale scheinen sich einige Spitzenbeamte wie Mafiosi zu gebärden.
    Zuerst wird die echte Aufklärerin Josefa Schmid nach Deggendorf “ zwangsversetzt “ , damit noch gründlich vertuscht und gelogen werden kann.
    Wäre die AfD in diesem unermesslichen Skandal verwickelt, dann würden die Lügen-medien einen Volksaufstand inszinieren. Aber so wird eben nur lauwarm berichtet, was immer deutlicher bekannt wird und sich beim besten Willen nicht vertuschen lässt.

    Nun wird immer deutlicher, welch ein Sumpf das BAMF in Wirklichkeit war und noch immer ist. Ob Herr Seehofer diesen “ Saustall “ wirklich “ ausmisten “ darf, wird wohl die hochgelobte Versagerkanzlerin ( auch seit 2015 als Mutter Teresa bekannt ) mit Ihren ergebenen Hofschranzen zu verhindern wissen.
    Denn wenn das tatsächliche Ausmaß vollends bekannt wird, dann könnte es für Frau Merkel trotz Ihrer fadenscheinigen Unschuldsbeteuerungen noch sehr gefährlich werden.
    Auch wenn bekannt ist, dass ein toter Fisch zuerst am Kopf zu stinken anfängt, so gibt es bestimmt einige Liebhaber von Verdorbenen, besonders wenn es der eigenen Karriere hilft. Die gegenseitigen Schuldzuweisungen bei einigen Spitzenpolitikern der CDU lassen erkennen, dass Einige eine Menge Dreck an den Schuhen kleben haben.
    Deutschland ist doch schon längst zu einer anarchistischen Bananenrepublik ver-kommen.
    Allen viel, aber mir das Meiste.

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s