Geithain: Am 17. Juni 1953 wurde Eberhard von Cancrin ermordet!


Jedes Jahr geben wir an dieser Stelle am 17. Juni den durch Kommunisten ermordeten Deutschen ein Gesicht. Wir erinnern auch in diesem Jahr an Eberhard von Cancrin.

17. Juni, Tag der Deutschen Einheit

Der Arbeiter Eberhard von Cancrin wurde von den SED Schergen und Sowjets von einem Lastwagen gezerrt und ohne jedes Verfahren auf einer Mülldeponie erschossen. Seine Frau und seine Kinder, die in der kleinen sächsichen Stadt Geithain wohnten, wußten nicht warum der Ehemann und Vater nicht mehr nach Hause kam.  Zum 17. Juni!

http://www.17juni53.de/tote/crancin.html

5 responses to this post.

  1. […] Geben wir den Opfern des 17. Juni 1953 ein Gesicht: […]

    Antworten

  2. Posted by Maria S. on 19. Juni 2018 at 16:32

    Die Kommunisten sind die größten Verbrecher.

    Antworten

  3. Posted by Christine von Cancrin on 18. Juni 2018 at 15:59

    Leider sind wir Kinder bis zum heutigen Tag keine anerkannten Opfer.
    Ich habe mich in unseren Namen damals an Herrn Köhler, Gauck und Maas
    gewandt und wurde immer nur abgewiesen.
    Das nur mal zur Information

    Antworten

    • Posted by bavarikus on 1. November 2019 at 21:01

      Danke für die Info, Christine von Cancrin. Da frage ich mich, was geschehen muss, um als Opfer anerkannt zu werden.

      Antworten

  4. […] Pietät gebietet es, der Couragierten zu gedenken, die unter Einsatz ihres Lebens gegen Maschinengewehre und Panzer auf die Straße gegangen sind, […]

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s