Wer das Wort Asyltourismus verwendet, der begeht Tabubruch (oder doch nicht?)


Twitternachrichten:
hat retweetet

1978 benutzte der SPD Politiker Bühling das Wort „Asyltourist“ im Bundestag. Sein CDU Kollege Olderdog sprach 1985 von . Dennoch sprechen Journalisten und Politiker von einem „Tabubruch“. 🧐 Quelle:

Advertisements

One response to this post.

  1. Posted by Uranus on 17. Juni 2018 at 12:07

    Es ist erfreulich, daß Stegner immer weiter unbeirrt in dieselbe Kerbe haut, die den Niedergang des Sozialdemokratismus und Sozialismus beschleunigen. Davon abgesehen macht Stegner deutlich, daß er höchstpersönlich schwer betroffen ist, wenn Andere sprachliche Begriffe benutzen, die einen Sachverhalt völlig korrekt bescheiben, dabei aber dem Stegnerschen Bewertungssystem samt seiner sozialistischen Traumwelt heftig widersprechen. Ob dem Stegner Ralf wohl noch einmal bewußt werden wird, wie unsouverän er mit diesem Betroffenheitsmoralismus in der Öffentlichkeit wirkt?

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: