Italien will jetzt konsequent gegen das Schleuserunwesen und den Menschenhandel im Mittelmeer vorgehen!


Das berichtet die österreichische Kronen-Zeitung (Die Schlagzeile):

„Menschenhandel“

21.06.2018 18:17

Italien droht den bei der Flüchtlingsrettung im Mittelmeer aktiven NGOs mit der Konfiszierung ihrer Schiffe Seefuchs und Lifeline, sollten sie Migranten in italienische Häfen bringen. Italiens Justiz ermittelt zur Zeit gegen die deutschen Hilfsorganisationen, die diese Schiffe betreiben, gab der italienische Verkehrsminister Danilo Toninelli bekannt.

One response to this post.

  1. Posted by Maria S. on 22. Juni 2018 at 8:02

    Na endlich tut sich was in die richtige Richtung. Danke Italien.

    Liken

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: