Migration, ein Vergleich!


Kurznachricht auf Twitter:
7

2 responses to this post.

  1. Posted by Uranus on 25. Juni 2018 at 15:13

    Dieser Vergleich hinkt ziemlich. In Italien mögen sich zwar gleichzeitig weniger Versorgungsuchende aufhalten als in NRW, aber Italien war und ist immer noch eine Art Durchgangsstation für diejenigen, die es bis dahin geschafft haben und die schnellstmöglich weiter wollen in das Land, in dem Milch und Honig für sie fließen. Und diejenigen, die sich während ihrer Reise – das Wort Flucht wäre nicht zutreffend – eine zeitlang in Italien aufhalten mußten, verbrachten diese Zeit zusammenpfercht mit vielen anderen Reisenden auf engstem Raum unter durchaus unwürdigen Zuständen, wohingegen das Leben in NRW für diese Leute das reinste Paradies bedeutet.

    Liken

    Antworten

  2. Posted by Maria S. on 25. Juni 2018 at 8:05

    Eine einzige Lügerei was die Masseninvasion angeht.

    Liken

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: