Merkel und ihre europäische Lösung


Bei MMNews sind die Zahlen der Asylanten, die sich in Deutschland aufhalten, nochmals kompakt zusammengefasst. 1,41 Millionen befinden sich bei uns, wobei die Abgelehnten nicht berücksichtigt sind. Jedes Jahr rechnet die Groko noch weitere 200 000 zusätzliche oben drauf. Italien signalisiert schon, daß es keine weiteren Belastungen duldet, durch Deutschland an den Grenzen Abgewiesene werden sie keinesfalls zurücknehmen, im Gegenteil erwarten sie eine zusätzliche Entlastung durch Deutschland. Unsere Nachbarstaaten verhalten sich kaum anders. Das Gerede von einer europäischen Lösung des Asylantenproblems ist nur substanzloses Gewätz, mit dem die Deutschen besänftigt werden sollen. ·

mmnews.de
In Deutschland leben laut Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen (UNHCR) 1,41 Millionen Migranten. – Das ist mehr als in der gesamten…
Werbeanzeigen

3 responses to this post.

  1. Posted by Staatsbürger on 26. Juni 2018 at 13:52

    Was Frau Merkel in Bezug auf eine “ europäische Lösung “ von sich gibt, ist ein höchst törichtes, inhaltsloses aber auch wegen bewusster Irreführung der Bevölkerung gefähr-liches Geschwätz.
    Ihr ist doch sicher längst bewusst, dass es keine solche Lösung ohne die Visegrad-staaten geben kann. Trotzdem werden von Ihren Postenjägern täglich “ bewusst “
    gegenteilige Lügen unter das Volk gebracht.
    Da diese Lügen stetig ausposaunt werden, so glauben diese “ Spitzenverdiener “ auf Kosten der Steuerzahler ( Parteienfinanzierung ) mittlerweile schon selber diesen grenzenlosen Blödsinn.
    Als Bürger möchten, nein “ müssen “ wir erfahren, mit welchen finanziellen “ Zusagen “ an den französischen “ Schmusekater “ natürlich “ ohne “ Genehmigung des Bundes-tages dieser für seine hinterhältigen Pläne “ geschmiert “ werden soll.
    Somit wäre doch der Tatbestand der “ Veruntreuung “ von Steuergeldern erfüllt.
    Wo bleibt da die bei Parksündern so perfekt funktionierende gnadenlose deutsche
    Justiz ?
    Hier würde es sich erweisen, dass in unserem Land mit “ zweierlei Recht “ im Namen des Volkes ( welches Volk ? ) Schindluder getrieben wird.
    Den Bonzen in den Altparteien sei noch ein Sprichwort zur eigenen stetigen widerlichen Selbstbeweihräucherung und schamlosen Lügerei nahegelegt:
    “ Eigenlob stinkt “ !
    Somit ist es kein Wunder, wenn Deutschland die geforderten Klimaziele nicht erreichen kann, bei dem Gestank welcher von den linksorientierten Altparteien ohne Unterbrech-ung die Luft verpestet.

    Antwort

  2. Posted by Uranus on 26. Juni 2018 at 9:06

    Italien muß ja auch keine an der Grenze zu Deutschland abgewiesenen Asylforderer zurücknehmen, da es keine Grenze zwischen Deutschland und Italien gibt. Asylforderer, die zuerst in Italien europäischen Boden betreten haben, werden versuchen, über Österreich oder die Schweiz nach Deutschland einzudringen, eventuell noch über Frankreich oder Tschechien. Das heißt es kann keine Rückführungsprobleme zwischen Deutschland und Italien geben, denn wenn ein Asylforderer, der Italien als Transitland benutzt hat, an der Grenze zwischen Deutschland und Österreich auftaucht, dann muß er von der deutschen oder bayerischen Polizei genau dort abgewiesen werden. Dann müssen die Österreicher halt zusehen, wie sie mit dem klarkommen. Sie, die Österreicher, hätten diesen Typen schon an der Grenze zu Italien abweisen müssen, um ihrerseits das Problem gar nicht erst entstehen zu lassen. Und die Italiener hätten diesen Typen aus genau dem gleichen Grund erst gar nicht an Land lassen dürfen. Dann müßten sie jetzt nicht das Maul aufreißen.

    Im übrigen ist Merkels Geschwätz von der europäischen Lösung mal wieder eine ihrer typischen semantischen Lügen. Merkel will keine europäische Lösung, sie will ein europäisches Problem. Sie will nicht nur Deutschland zerstören, sondern ganz Europa einschließlich Rußland.

    Antwort

  3. Posted by Maria S. on 26. Juni 2018 at 8:01

    Merkel betreibt nur Zeitschinderei.
    In der Zwischenzeit kann sie weiterhin ihre kriminellen Goldstücke nach Germoney schleusen.

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s