Sonntagsfrage


Kurznachricht:

2 responses to this post.

  1. Posted by Uranus on 9. Juli 2018 at 10:58

    Solche Sonntagsfragen mögen bei dem einen Jubel, bei einem anderen Enttäuschung auslösen, in beiden Fällen wäre es aber angebracht, im Hinterkopf zu behalten, daß solche Umfragen NICHT die Realität abbilden, sondern Werkzeuge zur Manipulation der Wähler sind. Wer einmal etwas genauer wissen möchte, wie gerade die Sonntagsfragen zur Manipulation der Wähler instrumentalisiert werden, der findet hier eine sehr gute, kompakte Erläuterung:

    https://sciencefiles.org/2018/07/06/sonntagsfragenunsinn-kann-mit-umfragen-gelogen-werden-aber-sicher/

    Gefällt mir

    Antworten

  2. Posted by Staatsbürger on 8. Juli 2018 at 8:12

    Mit großer Freude habe ich diese Umfrage gelesen. Hier wird zwar höchst ungern von den Lügen- und Vertuschungsmedien der unaufhaltsame Niedergang der SPD und der
    unaufhaltsame Aufstieg der AfD dokumentiert.
    Vielleicht kapieren endlich die Leute, welch schlimmes politisches Pack in wohl welchen Parteien mit allen erbärmlichen Mitteln versucht, die Stimmung in der Bevölkerung zu manipulieren.
    Aber Wahltag ist Zahltag und da wird sich zeigen, wie die grenzenlose Hetze gegen die AfD den Altparteien geschadet hat.

    Bei ARD und ZDF kann man schon lange keine “ saubere “ Berichterstattung mehr er-
    warten. Besonders hier zeigt es sich, dass diese beiden Sender zu einem “ Staatsfern-sehen “ geworden sind, so wie es früher in der DDR üblich war.
    Man stellt sich mittlerweile die Frage, wieviel Geld wohl aus Berlin zu den Sendean-stalten fließt, damit ja kräftig gegen die AfD Stimmung gemacht wird.

    Die sogenannten “ Talkshows “ sind zu einer üblen “ Hetzerrunde “ gegen die AfD verkommen.
    Der “ Schmudel- Ede “ im damaligen DDR- Fernsehen feiert wieder “ Auferstehung „. Für eine solche Hetze und Verunglimpfung muss man auch noch Gebühren zahlen.

    Sollte rein “ zufällig “ ein Politiker der AfD die “ große Ehre “ seiner Teilnahme haben, dann versuchen die Moderatoren doch mit allen nur erdenklichen “ faulen “ Tricks, diesen “ Gast “ mit kräftiger Unterstützung der anderen anwesenden Heuchler vorzu-führen und lächerlich zu machen.
    Frau Illner ist ja für Ihre “ besondere Moderation “ bekannt.
    Die AfD wird systematisch ausgegrenzt und diffamiert.

    Beim Sonntagsstammtisch im BR z.B. werden Politiker der AfD unübersehbar ausge-grenzt, damit besonders die Vertreter der Altparteien ungehindert Ihren Mist “ verzap-
    fen “ können.
    Besonders Frau Schulze von den Grünen hat wohl ein Abo für Ihr dummes Geschwätz.

    DIe öffentlich rechtlichen Sender sollten sich daran erinnern, dass Sie doch zu “ Neutra-lität “ in der Berichterstattung verpflichtet sind.
    Das Gegenteil wird aber immer mehr zur “ Normalität „. Beispiele gibt es mehr als genug.

    Gefällt mir

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: