Willkommenskultur auch für Verbrecher?


Kurznachricht auf Twitter:
  hat retweetet

One response to this post.

  1. Posted by Staatsbürger on 15. August 2018 at 13:31

    Die Willkommenskultur für Verbrecher gibt es spätestens seit der Grenzöffnung für alle Welt durch die “ Versagerkanzlerin “ mit der stetig größer werdenden Pinochionase.
    Wenn man von Sichererheitsleuten sorgsam abgeschirmt wird, so braucht man natürlich von all dem kriminellen Pack keine Angst haben, welches seit damals ungehindert sich und das damit verbundene Unwesen ausbreiten konnten.
    Da fällt es natürlich leicht zu schwafeln: “ Deutschland , ein Land in dem ich gerne
    lebe „. Wir Bürger haben leider keine hochbezahlten “ Bodygards „.
    Warum gibt es in vielen Städten, aber besonders in Berlin “ No go Areas „, wo man sich seines unbedrohten Lebens nicht mehr sicher sein kann.
    Jedes Verbrechen gegen einheimische Bürger ist ein persönliches Verbrechen verur-sacht durch die Kanzlerin. Die linkspopulistischen Grünen werden wohl jeden Krimi-nellen auch noch als “ Bereicherung “ unserer Kultur willkommen heißen.
    Bei deren unverständlichen Ideologenwahnsinn auch kein Wunder.
    Die Wirkung Ihrer unverzeihlichen Fehler sind verheerender als die Folgen in Goethes
    “ Zauberlehrling „.
    Deshalb gibt es nur eine “ Alternative „: Merkel und die staatsfeindlichen Grünen und Linken müssen schleunigst weg !

    Gefällt mir

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: