FDP Vizechef Kubicki fordert Rückholung des Leibwächters von Bin Laden


Das sollte man über die FDP wissen

Fall Sami A.Kubicki fordert Rückholung von tunesischem Gefährder

2 responses to this post.

  1. Posted by Staatsbürger on 29. Juli 2018 at 9:51

    Was will man von einer Wählertäuscherpartei auch anderes erwarten ?
    Herr Kubicki ist bekanntlich Anwalt von Beruf. Was liegt näher, als dass Er mit seiner Rückforderung für einen kriminellen “ Gefährder “ einigen Berufskollegen einen lukrativen Job zuschanzen würde, sodass einige “ Unrechtsanwälte “ wieder ein höchst erträgliches Zubrot auf Kosten der Steuerzahler beziehen könnten.
    Die FDP tut zwar heuchlerisch als freiheitlich orientiert, hängt aber doch am Tropf der Lobbyisten und ist somit nicht freiheitlich in Ihren politischen Einstellungen.
    Freiheit besteht doch darin, dass ich eine “ freie “ Meinungsbildung habe und nicht “ ab-
    hängig “ bin, so wie dies bei dieser Interessenvertretung der Millionäre der Fall ist.
    Dass man Herrn Kubicki nicht über den Weg trauen sollte ist deshalb keine Unter-stellung, sondern eine gut gemeinte “ Vorsichtsmaßnahme „.

    Gefällt mir

    Antworten

  2. Posted by Maria S. on 29. Juli 2018 at 7:46

    Die FDP ist genauso deutschlandfeindlich wie die anderen Altparteien.

    Gefällt mir

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: