Merkel, unter meiner Regierung ist Deutschland sicher!


AfD Bundestagsabgeordneter twittert diese Nachricht.

Eine unfassbare Zahl: Die deutsche Polizei fahndet nach 300.000 Kriminellen, die frei herumlaufen, davon müssten 126.000 sofort abgeschoben werden. Dieser Skandal hat konkrete Ursachen, die die Altparteien nicht abstellen wollen. ⁦ via

Polizei fahndet nach 126.000 ausreisepflichtigen Ausländern

3 responses to this post.

  1. Posted by Staatsbürger on 29. Juli 2018 at 17:29

    Frau Merkel ist und bleibt das größte politische Risiko, welches zu wenig Anstand hat, aus Ihrer miserablen antideutschen Politik die unvermeidliche Konsequenz d.h.
    ( R ü c k t r i t t ) zu ziehen.
    Dies war auch die Masche von Ihrem Ziehvater Erich Honecker, bevor Er schmählich gefeuert wurde. Wenigstens damals hatten die Leute damals in der DDR den Mut, diesen Despoten zu verjagen.
    Wann geschieht das endlich mit dieser Versagerkanzlerin ?
    Wenn jetzt die Protestnachfolger ( Pegida ) auch auf die Straße gehen, dann wird dagegen von den mittlerweile argumentlosen linksradikalen hetzerischen Politikern Hass verbreitet. Alles miese Antidemokraten.
    Der plausible Grund ist die AfD, weil jede Wählerstimme für die AfD den Untergang des Versagervereins in Berlin beschleunigen wird.
    Darum wird gemeinsam mit den Lügen- und Ausgrenzermedien alles unternommen, die Bürger schamlos zu belügen und zu betrügen.
    Erbärmlichkeit zeigt sich in allen Facetten bei dem Altparteienkartell.

    Gefällt mir

    Antworten

  2. Posted by Uranus on 29. Juli 2018 at 15:03

    Die Polizei fahndet nach Falschparkern, zu schnell fahrenden Autofahrern, GEZ-Verweigerern, nach Eltern, die ihren Kindern den schulisch angeordneten Besuch einer Moschee untersagt haben, nach Rentnern und Obdachlosen, die am Münchener Bahnhof verbotenerweise nach Pfandflaschen suchen, nach den vielen rechtsradikalen Brandstiftern, die jeden Tag ein anderes Asylbewerberheim anzünden, nach den Eltern, die ihren Kindern die Teilnahme an dem schulischen Frühsexualisierungsunterricht verboten haben und denen deshalb ein Sondereinsatzkommando der Polizei auf den Hals gehetzt wird, das die Familie auseinanderreißt, den Vater inhaftiert, die drei Kinder einzeln in jeweils weit auseinander liegende Kinderheime zwangsverschleppt und die Mutter alleine zuhause läßt. Aber daß die Polizei angeblich nach 300.000 kriminellen Ausländern, davon 126.000 ausreisepflichtig, fahndet, das ist ja geradezu lachhaft.

    Erstens ist die Polizei mit der Jagd nach den zuvor genannten Extremstraftätern ohne Migrationshintergrund mehr als ausgelastet, zweitens ist die gesamte Polizei der BRD von ihrer Personalstärke her gesehen so oder so nicht in der Lage, auch nur ansatzweise nach 300.000 Personen zu fahnden, von denen bei vielen noch nicht einmal die Identität oder überhaupt deren körperliche Existenz bekannt ist. Es ist ein Rätsel, wie die „WeLT“ überhaupt auf solche Zahlen kommt und wie sie den Anteil der Unbekannten und der Mehrfachidentitäten dabei ermittelt hat. Diese Meldung in der „WeLT“ ist ein ganz, ganz schlechter Witz.

    Gefällt mir

    Antworten

  3. Posted by Adolf Breitmeier on 29. Juli 2018 at 10:44

    Dieser Satz ist wahrscheinlich unvollständig wiedergegeben und müsste lauten: Unter meiner Regierung ist Deutschland sicher DEM UNTERGANG geweiht!

    Gefällt mir

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: