CDU offen für Koalitionen mit den SED Nachfolgern, „Die Linke“.


Meinung des Ex-Inneninisters und CSU Bezirksvorsitzenden:
 hat retweetet

Hans-Peter Friedrich hat WELT News retweetet

Teile der scheinen völlig die politische Orientierung zu verlieren.

Hans-Peter Friedrich hat hinzugefügt,

Werbung

4 responses to this post.

  1. Posted by Maria S. on 11. August 2018 at 18:09

    Die vormals konservative CDU/CSU würde auch mit dem Teufel zusammen arbeiten, wenn sie die AfD damit verhindern könnte.

    Like

    Antworten

  2. Posted by Staatsbürger on 11. August 2018 at 12:06

    Dass die Kanzlerin sich immer mehr dem “ linken Abgrund “ nähert, ist ja nichts Neues.
    Aber dass dieser “ Ministerpräsidentenanfänger “ von Schleswig- Holstein sogar mit den Linken paktieren möchte, ist an Ungeheuerlichkeit kaum noch zu überbieten.
    Sich einer Partei anzubiedern welche aus der “ Verbrecherpartei “ SED hervorgegangen ist, zeigt doch den unübersehbaren Mangel an Charakter bei diesem Politiker.
    Bei der AfD als angeblich rechtspopulistischen Partei wird man nicht müde, hier mit unendlicher Diffamierung und Hetze zu agieren.
    Bei einer linkspopulistischen Partei drückt man nicht nur beide Augen, sondern auch etwaige Hühneraugen zu.
    Hallo Bürger aufwachen !
    Sind denn die Leute so blind, um nicht das erbärmliche Treiben dieser “ Volksparteien-vertreter “ zu erkennen ?
    Andererseits wird doch etwas erkennbar, dass der massive Zulauf zur AfD seine zwingenden Gründe hat.
    Da hilft es auch nicht, dass eine ehemaliges AfD- Mitglied ( Frau Schreiber ) versucht,
    als sehr kleines Licht einen großen Lichtschein gegen die AfD zu verbreiten.
    Frau Schreiber, wie viel von den Lobbyistenspenden für die CDU wurden Ihnen hierfür als Dank für Ihre “ Kehrtwende “ aus der CDU- Zentrale überwiesen ?
    Bei der CDU ist man mittlerweile vor keiner noch so absurden Denkensweise sicher.

    Like

    Antworten

  3. Posted by Uranus on 11. August 2018 at 11:26

    Da alle in den Bundes- und Länderparlamenten vertretenen Altparteien inzwischen ohnehin eine einzige konturlose sozialistisch-kommunistische Soße bilden, ist es gleichgültig, wer mit wem koaliert.

    Like

    Antworten

    • Posted by AFD-Wählerin on 11. August 2018 at 19:13

      Ja Uranus, so ist es leider, eine einzige konturlose sozialistisch-kommunistische Soße…
      Mögen das auch die Wähler erkennen, die bald in Hessen und Bayern die Wahl haben. Ich befürchte, dass sie wiederum die alte Soße wählen, aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt…

      Like

      Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: