Lenggries: „Verkuppelung von Einheimischen mit Asylanten?“ Sie nennen es „#Speeddating“!


Fundsache Münchner Merkur:
INTEGRATION IN FÜNF MINUTEN

Diese innovative Idee soll Flüchtlinge und junge Lenggrieser zusammenbringen   

Eine Initiative entstanden aus Dummheit, Leichtsinn und Verantwortungslosigkeit. Zumindest die Leser des Münchner Merkurs sind noch nicht so weit heruntergekommen und äußern sich in den Kommentaren mehr als deutlich.

Advertisements

3 responses to this post.

  1. Posted by Adolf Breitmeier on 15. August 2018 at 16:13

    Schlaf mit deiner Freundin, sonst tut´s ein anderer! Klingt ein bisschen drastisch, ist aber so, denn ,,andere“ haben immer Zeit.

    Gefällt mir

    Antwort

  2. Posted by Maria S. on 15. August 2018 at 11:17

    Diese Gutmensch-Idee hat ja auch schon bei Maria Ladenburger, Mia aus Kandel, Susanne M. aus Hannover und Susanna F. aus Wiesbaden gut geklappt.

    Gefällt mir

    Antwort

  3. Posted by Maria S. on 15. August 2018 at 11:12

    Rassenvermischungspropaganda!!!

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: