Krimizeit: Polizeiruf als Propaganda- und Erziehungsfilm


Heute Abend beglückt uns ARD wieder mit einer Wirklichkeit, die es nicht gibt.

  hat retweetet

Realistische Themen: somal. Asylbewerber, die Ärzte vor den Augen  ihrer Töchter töten , von afgh. Migranten missbrauchte und ermordete,  in Gruppen vergewaltigende Eritreer, Kleinstädte terrorisierende afrik. „Flüchtlinge“

Werbung

7 responses to this post.

  1. Posted by Uranus on 20. August 2018 at 10:29

    Von Anfang an wurden die Film- und Fernsehindustrie sowie der Hörfunk für Agitation, Propaganda und Erziehung verwendet, nicht nur in der Bunten Republik. Hollywood beispielsweise ist eine Großfabrik des Agitprop. Nur waren die Produkte dieser Industrie noch vor wenigen Jahren bei weitem nicht so plump, dreist und dämlich produziert, wie das heute der Fall ist.

    Dessen ungeachtet entspricht es meinem Verständnis von Freiheit und Demokratie, daß alles ohne Einschränkung gesendet werden darf, auch der größte Blödsinn, wobei es der Entscheidung eines jeden einzelnen Menschen überlassen bleibt (Eltern entscheiden für ihre unmündigen Kleinkinder), was jemand lesen, sehen und hören will und was nicht.

    Gefällt mir

    Antworten

    • Posted by Maria S. on 20. August 2018 at 16:27

      Hollywood wird zu Recht als Tempel des Satans bezeichnet.

      Gefällt mir

      Antworten

      • Posted by Uranus on 21. August 2018 at 11:44

        Ein phänomenaler Höhepunkt dessen, was als Satanismus und Okkultismus bezeichnet werden könnte, war die Zeremonie anläßlich der feierlichen Eröffnung des neuen St. Gotthard Tunnels 2016 in der Schweiz. Auf Youtube sind unter dem Suchbegriff „Eröffnungsfeier St Gotthard Tunnel“ eine ganze Reihe von Videos darüber zu finden. Man mag es nicht glauben, daß es in einem zivilisierten Land wie der Schweiz möglich ist, in aller Öffentlichkeit anläßlich der Fertigstellung eines technisch sehr anspruchsvollen Bauwerks eine Zeremonie mit einer derart satanischen Symbolik zu choreografieren und zu inszenieren. Da können schon mal Gedanken auftauchen, ob die eigentlichen Führer dieser Welt möglicherweise diesem geistigen Milieu entstammen könnten.

        Gefällt mir

    • Posted by Gerhard Bauer on 20. August 2018 at 18:04

      Auch die UFA wurde von Ludendorff als Propagandaunternehmen gegründet. Die Öffentlich-rechtlichen wurden ebenfalls zu diesem Zweck gegründet. Die NS hatten ehrlicherweise wenigstens einen Propgandaminister, bei den Roten schaut es ähnlich aus. Nur die „Freiheitlich-Demokratischen“ kaschieren es.
      Es war noch nie anders und wird auch zukünftig nicht anders. Alles was mit Film, Medien etc. zu tun hat ist ein und bleibt ein Instrument desjenigen der darüber verfügt.

      Gefällt mir

      Antworten

      • Posted by Uranus on 21. August 2018 at 12:00

        Was ja letztlich auch wieder ein Indiz, vielleicht sogar ein Beweis dafür ist, daß in letzter Konsequenz immer das Recht des Stärkeren gilt und daß die Stärkeren über ihre Medien dieses Recht mit mehr oder minder starkem Nachdruck durchzusetzen in der Lage sind. Es muß nicht immer Waffengewalt sein.

        Gefällt mir

  2. Posted by Staatsbürger on 20. August 2018 at 7:51

    Was uns die ARD vorsetzt, ist wieder mal die so emotionale Story vom ach so armen Flüchtling, welchem es in Deutschland scheinbar so schlecht geht.
    Da frage ich mich aber schon, warum gerade die gesamte Welt unbedingt nach Deutschland will, wenn es da so schlimm zugeht ?
    Die meisten Sendungen von ARD und ZDF sind “ Schmuddelstorys „, welche mit der Realität wirklich nichts zu tun haben. Bewusste Volksverblödung in Reinkultur !
    Die Talkshows von Anne Will, Maischberger & Co. sind unübersehbar manipulierte
    unterste Schublade, sodass es pure Stromverschwendung ist, wenn man diese gezielt gegen die AfD gerichteten “ Schmuddelsendungen “ einschaltet.
    Die politische Propagandea in der Ex- DDRist wohl die Richtlinie für dieses Programm-
    angebot.
    Man kann wirklich etwas sinnvolles für die Umwelt tun, wenn der Fernseher aus bleibt, bevor man sich manipulieren lässt, so wie dies von der GroKo und besonders von Grünen und Linken sicher gewünscht ist.
    Es zeigt sich deutlich, dass diese Staatsfernsehsender immer mehr Schrott produzieren
    wohlwissend, dass damit bewusst “ Rassismus “ gegen unser Land betrieben wird.
    Und für so einen Mist müssen wir Zuschauer auch noch eine “ Fernsehbenutzungs-abgabe “ bezahlen.
    Aber bei den kommenden Wahlen wird in den Wahlkabinen hoffentlich bald ein anderes “ Programm “ eingeschaltet.

    Gefällt mir

    Antworten

  3. Posted by Maria S. on 19. August 2018 at 19:25

    Immer das gleiche Spiel: Der böse Deutsche und der brave Flüchtling.
    Schaue mir grundsätzlich solche Erziehungskrimis nicht mehr an. Dabei bin ich aber ein großer Krimifan.

    Gefällt mir

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: