AfD Wählerin: Die Welt ist immer noch analog!


Diese Gedanken unserer Leserin „AfD Wählerin“ gehören auf die erste Seite:

„Bis heute gibt es kein einziges zuverlässiges Spracherkennungsprogramm. Nach wie vor werden alle Arzt- und sonstigen Briefe diktiert und von den Sekretärinnen geschrieben. Etliche IT-Großprojekte waren ein Desaster. Trotz all der vielen Computer, die allerorten im Einsatz sind, können diverse Ausländer mit bis zu 50 Identitäten fröhlich abkassieren. Eine einzige Krankenkassenkarte wird von Hunderten Patienten genutzt. Keiner merkt etwas. Tausende Personen sind in einem 20 -Wohneinheiten-Haus gemeldet und das fällt ewig nicht auf (Beispiel Landshut).
Ohne PKWs und LKWs ist unsere Industrienation nicht vorstellbar. Mögen die Fahrzeuge noch so lange laufen, irgendwann müssen sie ersetzt werden.
Bisher sind wir von einer „digitalen Revolution“ noch weit entfernt. Unsere Welt ist überwiegend analog. Die digitale Welt benötigt viel Strom. Was geschieht, wenn dieser nicht vorhanden ist? Schon ist es vorbei mit der schönen neuen digitalen Welt, die ohnehin nur teilweise effektiv und hilfreich ist. Eine digitale Revolution wird es vielleicht niemals geben, dafür eine andere, die allerdings höchst analog sein wird.“

One response to this post.

  1. Posted by hermannzwei on 28. August 2018 at 12:28

    Sehr guter und treffender Beitrag.

    Liken

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: