Chemnitz: Augstein, die „intellektuellste Geistesgröße“ der Nation fasst die „differenzierende Medienwelt“ in drei Worten zusammen!


Immerhin Augsteins Verengung sind die geistigen Leitplanken für alle Medienformat unserer Rundfunk- und Fernsehanstalten und aller Printmedien vom Buxtehuder Käseblatt bis hin zur SZ oder PNP. Abweichende Berichterstattung über die Geschehnisse in Chemnitz finden sich allenfalls noch bei der Jungen Freiheit oder COMPACT.
Edgar Sandig hat einen Beitrag geteilt.
Bild könnte enthalten: 1 Person, Text

3 responses to this post.

  1. Posted by Staatsbürger on 29. August 2018 at 8:38

    Die Vorkommnisse in Chemnitz haben gezeigt, dass in unserem Land zuviel verkehrt läuft. Dass Mißstände von politischen Chaoten ganz gleich von welcher Seite ausge-nützt werden, war zu befürchten und ist leider auch eingetroffen.

    Aber man soll die Ursachen mal näher betrachten.
    Warum gibt es solche Krawalle besonders im Osten ?

    Es sind erst einige Jahre her, da wurde die Bevölkerung in der Ex- DDR von den verhassten Besatzern aus Russland befreit. Die Leute, welche sich endlich frei fühlten, werden jetzt wiederum mit “ Besatzern “ aus aller Welt konfrontiert.

    Da befürchten doch viele Bürger den Verlust der lange ersehnten “ Freiheit „.

    Dies wird natürlich von gewalttätigen Chaoten für die eigne Ideologien schamlos ausgenutzt.
    Dass die Krawalle von den Altparteien als Hauptverursacher durch die miserable Migrationspolitik erst Fahrt aufnahmen wird immer deutlicher.

    Hier zeigt es sich, was die “ Ossikanzlerin “ Ihren Landsleuten angetan hat und weiter-hin hemmungslos antut.
    Solange Sie alle Welt nach Deutschland lässt, wird niemals Ruhe einkehren. Erst eine Änderung Ihrer Politik bringt auch Ruhe ins Land.

    Ob es sich wirklich nur von Extremismus von rechts, oder auch um geschürten Hass von links handelt, kann man in diesem Verwirrtheater kaum noch richtig einordnen.

    Dass die Lügenmedien mit Absicht nun der AfD die Verantwortung für die Ausschreitun-gen in die Schuhe schieben, war zu erwarten.
    Ist es doch ein gefundenes Fressen für die Tatsachenverdreher in den Redaktionsbüros hier kräftig gegen die AfD hetzen zu können.
    Die schlechte Politik der wahren Schuldigen zu nennen, wird hierbei selbstverständlich vermieden.
    Es ist nicht auszuschließen, dass innerhalb der AfD “ Elemente “ tätig sind, welche
    “ bewusst “ dieser Partei schaden wollen.
    Deshalb ist es dringend erforderlich, “ alle kriminellen Subjekte “ innerhalb der AfD rigoros auszumerzen.
    Die AfD muss im Gegensatz zu den Altparteien sauber bleiben.
    Die AfD muss eine Partei “ für “ das Volk und nicht wie die Altparteien eine Partei
    “ gegen “ das Volk zum Wohle von “ Sozialasylanten bleiben, da jede andere Form nicht zu akzeptieren wäre.
    Denn es wäre wirklich schlimm, wenn eine Partei, welche sich noch am Meisten für den einfachen Bürger einsetzt, von Innen heraus selber kaputt machen würde.

    Liken

    Antworten

  2. Posted by Uranus on 29. August 2018 at 0:01

    Wie tief der Öffentlich-Rechtliche Rundfunk, in diesem Fall speziell die ARD-Tagesschau, inzwischen heruntergekommen ist, kann unter anderem auch daran abgelesen werden, daß als „Beleg“ für die Behauptungen der Tagesschau das Videomaterial der Antifaschisten, genauer der „Antifa Zeckenbiss“ (*), bekanntermaßen die totale Ausgeburt der Serosität, herhalten muß. Leider, oder glücklicherweise, ganz wie man will, zeigt auch der österreichische Bundeskanzler Kurz, wie genau er es mit seriösen Quellen hält:

    Zitat Sebastian Kurz:
    „Ich bin erschrocken über die neo-nazistischen Ausschreitungen in #Chemnitz. Vorfälle wie diese sind auf das Schärfste zu verurteilen!“ (*) … also sprach der Herr Bundeskanzler und verweist damit auf die außerordentliche Pfiffigkeit seines Rechercheteams.

    Und der Herr Augstein? Nun ja, wenn er meint, seinen Rassismus, seine Homophobie, nein, seine Saxophobie, seine gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit, seine Kleingeistigkeit, seine Kindsköpfigkeit und sein begrenztes Denkvermögen unbedingt öffentlich machen zu müssen, nur zu, man wird ihm seine erstaunliche Offenheit nicht übelnehmen.

    (*) Quelle: juergenfritz.com/2018/08/28/systemmedien-immer-dreister/

    Liken

    Antworten

  3. Posted by Michael on 28. August 2018 at 21:27

    Es ist schon bedenklich, wie weit sich unsere Regierung, mit freundlicher Unterstützung unserer Massenmedien, sich von der Realität entfernt hat. Hier werden bewusst Ursache und Wirkung vertauscht. Da werden drei junge Männer, die couragiert einer bedrängten Frau zu Hilfe eilten, von den beiden Tätern, einem Syrer und einem Iraker, regelrecht abgeschlachtet. Aber nicht der ermordete junge Mann, nicht die nun um ihr Leben kämpfenden, für immer traumatisierten schwerstverletzten jungen Männer stehen im Fokus des Interesses und der Anteilnahme unserer Regierung, sondern die Diffamierung und Ausgrenzung aller, die nicht bereit sind, dieses Abschlachten kritiklos hinzunehmen. Die politischen Stellungnahmen der Bundesregierung und lokalen Amtsinhaber, die Berichterstattung im Fernsehen und der Presse sind gegenüber den Opfern des Messermassakers von zwei „Schutzsuchenden“ aus dem Orient so kalt, so gefühllos, das schreckliche Schicksal der Opfer so verachtend, dass von nun an realistisch davon ausgegangen werden sollte: Die etablierten Mächtigen sind notfalls bereit, mit allen Mitteln auch konsequent Krieg gegen das eigene Volk zu führen. Man stelle sich einfach mal das Gegenteil vor, einer von diesen sogenannten Schutzsuchenden würde von einem deutschen Hooligan ermordet, das wäre genauso schlimm, aber unsere regierenden, allen voran unsere Bundeskanzlerin und Bundespräsident würden sofort vor Ort sein, den Hinterbliebenen Ihre Anteilnahme aussprechen und nicht zuletzt zu Demonstrationen gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit aufrufen. Diesem Aufruf würden zigtausende Linker folgen und für die Gewalttaten ist wie bekannt, die Antifa zuständig. Das ist Merkel-Land im Jahre 2018, oder so wie es Alexander Gauland formuliert hat, ein Irrenhaus Deutschland.

    Liken

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: