AfD Chef stellt sich klar und deutlich vor unsere Sachsen


Der AfD Chef Meuthen äußert sich deutlich zur medialen Berichterstattung über Sachsen. Das ist gut so und notwendig. Worte, die eine Bundesregierung Merkel nicht zustande bringt.

2 responses to this post.

  1. Posted by AFD-Wählerin on 30. August 2018 at 16:37

    Vielen Dank an Herrn Prof. Meuthen für seine klaren und analytischen Worte. Ausgerechnet die wackeren Sachsen werden angefeindet, obwohl sich alle anderen an ihnen ein Beispiel nehmen sollten. Unsere Sachsen waren und sind besonders mutig und klug und ganz gewiss nicht fremdenfeindlich.
    In Merkeldeutschland, gefüllt mit sozialistischen Schwachmaten vom Formate eines Augstein, gilt allerdings jeder, der noch bis drei zählen kann, als NAZI. Traurig und schaurig, welches Trauerspiel Politik und Medien aufführen.
    Ich hoffe, dass die Quittung alsbald erfolgt, denn in Bayern und Hessen wird im Herbst gewählt. Und wo die bayerischen Scheinbewahrer (CSU) draufstehen, da sind Merkel und Konsorten drin. Da wo CDU steht, könnte auch sozialistische Islam- und Migrantenpartei stehen (SIMP). Die Kanzlerin der Migranten und Mutter aller Gläubigen mit ihrem riesigen Anhang in Politik, Bürokratie und Medien muss endlich abgewählt werden.

    Gefällt mir

    Antworten

  2. Posted by Staatsbürger on 30. August 2018 at 16:20

    Wenn man die Stellungnahme von Hr Meuthen zu den Krawallen in Chemnitz gesehen hat, dann kommt man zwangsläufig zu folgendem Ergebnis:
    Hier werden die Bürger das Bundeslandes Sachsen von einem gewissen Hr. Jakob Augstein in einer unerträglichen Art und Weise beschimpft und beleidigt.

    Dies ist die Vorstufe, wenn nicht bereits vollzogene Volksverhetzung gegen die anstän-digen Bürger von Sachsen, welche Ihre mühsam erlangte Freiheit nicht einem krimi-nellen Gesindel zum Fraße vorwerfen wollen.
    Hat Hr. Augstein überhaupt das Recht, sich so zu äußern, ohne sich der Hetze schuldig zu machen ? s. Schriftzug SAchsen
    Hat Er die sogenannte “ Narrenfreiheit , d.h. kein Rechtsbewusstsein ?

    Bei dem Namen Augstein dürften vielen Bundesbürgern frühere Skandale in Erinnerung kommen, wo doch dieser Name einen bitteren Beigeschmack hervorrufen muss.
    Es ist offensichtlich, dass besonders dieser “ Mann der Medien “ mit vielen denkun-fähigen Unterstützern nichts unversucht lässt, als andersdenkende Bürger in Sachsen in eine erbärmlich fiese rechte Ecke zu stellen.

    Hr. Meuthen hat in mehreren Beispielen klar aufgezeigt, dass besonders im Westen es einige Bundesländer gibt, wo Anstand und Charakter den dortigen Politikern schon
    abhanden gekommen ist.
    Wenn “ linksextreme “ Chaoten beim G 20- Gipfel Teile von Hamburg verwüstet haben, so sei angemerkt dass gerade der jetzige “ Finanzminister und Vizekanzler “ damals
    ein von der SPD gestellter Oberbürgermeister dieser Stadt war.

    Wenn ein deutscher Bürger von Ausländern “ ermordet “ wird, so wird im Staatsfern-sehen ( ARD + ZDF ) nur in höchst minimaler und unvermeidlicher Weise hierüber berichtet.
    Wird aber ein Ausländer von einem deutschen Bürger umgebracht, so ist dies ohne Wenn und Aber ein genauso abscheuliches Verbrechen.
    Nur dann wird von den linkspopulistischen “ Bundestagsparteien “ und Ihren Helfern
    eine spontane Lichterkette organisiert.

    Dies zeigt leider sehr deutlich, dass das Leben von Deutschen im eigenen Land scheinbar weniger wert ist, als von jemand, welcher sich bei der herrschenden irrealen Willkommenskultur nur auf die antideutsche Kanzlerin der offenen Grenzen berufen kann.

    Hr. Augstein kann man nur noch ersuchen, solche unerträgliche Bemerkungen sofort zu beenden, um nicht weiter nicht weiter einen Zustand zu fördern, welchen man “ Rassis-mus “ gegenüber den Bürgern Sachsens bezeichnen muss.

    Es sei noch der Hinweis erlaubt, dass es auch Hr. Augstein “ nicht “ beweisen kann, dass sich zahlreiche “ Linksextremisten als “ Rechte “ ausgegeben haben, nur um der AfD diese Ausschreitungen anlasten zu können.
    Dies wäre der Beweis, mit welchen kriminellen und hinterfotzigem Gesindel man es in Wirklichkeit zu tun hat.

    Zutrauen kann und muss man es diesen linksextremen “ Landesfeinden und Frieden-zerstörern “ allemal, ein so perfides mieses abgekartetes Spiel zum bewussten Schaden der rechtschaffenen Bürger und der AfD inszeniert zu haben..

    Gefällt mir

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: