Chemnitz: Hat es überhaupt eine Hetzjagd gegeben?


Sieht die Wahrheit so aus?

Bislang gibt es keine Beweise für Hetzjagden auf Migranten in Chemnitz. Die örtliche Presse widerspricht solchen Behauptungen ausdrücklich:

2 responses to this post.

  1. Posted by Maria S. on 31. August 2018 at 8:59

    Lt. Augenzeugenberichten gab es keine Hetzjagd. Ausländer haben die rechten Demonstranten provoziert, indem sie Schilder mit „Nazis raus“ und den Stinkefinger gezeigt haben. Als dann ein Rechter näher an sie rangegangen ist, haben sie Angst bekommen und sind weggelaufen. Die Lügenpresse konstruiert daraus eine Hetzjagd.
    Außerdem sind keine Fälle von Verletzungen bekannt. Alles nur erstunken und erlogen, um eine seriöse Organisation diskreditieren zu können.

    Gefällt mir

    Antworten

  2. Posted by AFD-Wählerin on 30. August 2018 at 16:48

    Eine angebliche „Hetzjagd“ könnte man jederzeit inszenieren. Wenn das noch nicht geschehen ist, wird es bald folgen. Zwei kahlrasierte, fiese NAZIs jagen einen ganz besonders reizenden Migranten und verpassen ihm sogar einen Arschtritt. Schrecklich. Anschließend zeigen sie den Hitlergruß, oh Graus. Die Staatsanwaltschaft ermittelt (gegen Schauspieler).
    Höchst peinlich für die Bundesregierung ist nun bedauerlicherweise die Veröffentlichung des Haftbefehls gegen einen der Messermörder. Der Haftbefehl offenbart, dass es sich um ein wahres Prachtstück der multikriminellen Entreicherung handelt: Mehrfach schwer vorbestraft, unter Bewährung stehend, kein Anspruch auf Asyl, Messer immer dabei.
    Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen den fiesen NAZI, der unter Verstoß gegen die EU-Datenschutzgrundverordnung das Papier veröffentlicht hat. So was aber auch, das geht ja gar nicht, Staatsversagen öffentlich machen, pfui ist das da…

    Gefällt mir

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: