Steinmeier beschädigt sein Amt und die Demokratie


„Frank-Walter Steinmeier beschädigt das Amt des Bundespräsidenten und unsere Demokratie!“

7 responses to this post.

  1. Posted by Staatsbürger on 10. November 2018 at 8:39

    Es war gestern geradezu “ skurril „, als gerade der Bundespräsident die Regeln der
    “ Demokratie “ anmahnte.
    Er, welcher nach dem Mord in Chemnitz die Chaotentruppe “ Feine Sahne Fischfilet “ und deren abartige “ deutschfeindlichen “ Texte auch noch “ hoffierte „, möchte uns Bürger in diesem Punkt auch noch “ belehren „.
    Ja geht´s noch ?
    Hier machte sich ein Bock blamabel selber zum Gärtner.

    Eine Belehrung in Sachen Demokratie hätten besonders “ seine “ Genossen von der SPD dringend nötig. Aber wenn man erkennen muss, “ was “ für einen Bundes-präsidenten wir Bürger haben, ist jedes Wort einer Diskussion fast überflüssig.

    Man sollte nicht von Hass sprechen, wenn die Altparteien mit Geifer vor dem Mund
    ( hier besonders Hr. Matschie SPD ) in Ihrem “ wirklichen “ Hass jeglichen Anstand vor einer demokratisch gewählten Partei vermissen lassen.
    Pöbeleien sind noch das Einzige, was diese Leute bis zur Perfektions beherrschen
    ( s. Hr. Schulz, Hr. Kahrs uvm. )
    Bei der Sitzung am Donnerstag wegen dem “ Knebelungspakt “ der UNO im Bundestag zeigte es sich, dass die Redner der Altparteien zu keiner Aussprache in der Sache, sondern nur an Verleumdung und Diffamierung des immer beliebter werdenden politischen Gegners ein Interesse hatten.

    Kein Wort, warum man diesen sogenannten Pakt klammheimlich so wie die Erhöhung der Parteienfinanzierung am Bürger vorbei “ mogeln und vertuschen “ wollte.

    Erbärmlicher kann man seine “ Fehlbesetzung “ als Vertreter der Bürger kaum noch zum Ausdruck bringen.
    Darum werden hoffentlich den bereits erfolgten Wahlschlappen noch weitere deutliche
    “ Watschn “ folgen.
    Auch wenn sich die AfD gegen dieses “ Vertuschungskartell “ wird nicht durchsetzen können, so erfahren wenigstens die Bürger, welche Heuchler und Vertuscher für die Altparteien im Bundestag sitzen.

    Antworten

  2. Posted by Maria S. on 3. September 2018 at 17:22

    Gillamoos-Rede von Herrn Meuthen. https://www.youtube.com/watch?v=z3HeC_k-ZzU

    Antworten

  3. Posted by AFD-Wählerin on 3. September 2018 at 14:52

    Ich sehe das so wie Uranus.

    Bravo Herr Genosse Steinmeier und Sonstige! Sie lassen nichts unversucht, um allmählich einen langsamen Aufwachprozess der Massen einzuleiten. Vielen Dank dafür!

    Anlässlich der Ermordung eines Einheimischen durch einen mehrfach vorbestraften Gewaltverbrecher und Asylbetrüger spendiert das Regime seinen treuen Bunt-Schafen heute ein kostenloses Konzert mit diversen linksradikalen Musikern, um das Ereignis angemessen zu würdigen.
    Der Bundespräsident persönlich hat die Schafe aufgerufen, da unbedingt teilzunehmen.

    Wobei es eigentlich ständig Grund zum Schafsauftrieb mit Musik gäbe.

    Wenn das Regime nun künftig nach jeder Ermordung von Einheimischen durch kriminelle Ausländer zum Schafsauftrieb mit Musik einlädt, kommen die toten Hosen aus ihren nassen Hosen bald gar nicht mehr raus und die Fischfilets riechen immer muffiger. Na ja, Gröhlemeier könnte noch einspringen.

    Antworten

  4. Posted by Adolf Breitmeier on 3. September 2018 at 14:14

    Manchmal zeigen auch die größten Trickser ihr wahres Gesicht: In diesem Fall Steinmeier und Maas, aber auch alle ,,Politgrößen“ wie Schwesig bei der Gegendemonstration zum Trauermarsch der Zehntausend am Sonntag.

    Antworten

  5. Posted by Uranus on 3. September 2018 at 13:56

    Der Genosse Bundespräsident mag bestimmte Symbole des BRD-Staatswesens beschädigen, wichtiger aber ist, daß er ungewollt den Niedergang seiner Partei, der SPD, beschleunigt und gleichzeitig den Aufwachprozeß derjenigen, die doch eigentlich im Tiefschlaf gehalten werden sollen. Möglicherweise wird Steinmeier als der Bundespräsident in die Geschichte eingehen, der tatsächlich einen Ruck ausgelöst hat, ganz im Gegensatz zu seinem Amtsvorgänger Roman Herzog, der das zwar wollte und von der Bevölkerung im Jahr 1997 verlangte, aber nicht geschafft hat.

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s