Merkel und Co. bilden sich ihre Meinung anhand von Falschmeldungen


Wenn viele auf Fakenews hereinfallen oder alles glauben was die Medien so berichten, ist die Frage durchaus legitim, „warum soll es bei Merkel anders sein?“

Werbeanzeigen

4 responses to this post.

  1. Posted by Uranus on 10. September 2018 at 10:57

    … „warum soll es bei Merkel anders sein?“

    Bei Merkel ist es anders, weil sie als Regierungschefin zusammen mit ihrem Bauchredner Seibert nach den bisher vorliegenden Informationen NICHT eine Meinung von den Medien ungeprüft übernommen hat, sonden sie hat auf der Grundlage eines lächerlichen Videos der „Antifa Zeckenbiss“ als Urheber eine Falschmeldung aktiv und vorsätzlich konstruiert, mittels eigener Rede sowie durch Verlautbarungen ihres Bauchredners in die Öffentlichkeit getragen, was dort von den Medien natürlich gierig aufgenommen und weiterverbreitet wurde.

    Frau Bundeskanzler Merkel ist hier also nachweislich als urhebender Konstrukteur einer Falschmeldung in Erscheinung getreten, was wiederum ein Nachweis dafür ist, daß sie sehr wohl weiß, was sie tut und ganz sicher niemals die Interessen des eigenen Volkes und des eigenen Staates vertreten wird.

    Antwort

  2. Posted by AFD-Wählerin on 7. September 2018 at 16:09

    Deutlicher als es die Bundeskanzlerin, ihr Regierungssprecher, der Bundespräsident, die öffentlich-rechtliche Sender und die etablierten Printmedien getan haben, kann man den eigenen ausgeprägten Hass auf Inländer nicht bekunden.

    Selbstverständlich lauern Regierung, Verfassungsorgane und Medien verzweifelt auf einen einzigen Fall, der endlich die Fremdenfeindlichkeit der Inländer belegen soll. Ach, würde doch nur einem einzigen Asylantragsteller wenigstens ein Haar gekrümmt. Was wäre das für ein Fest.

    Leider passiert ständig das Gegenteil. Asylbetrüger, oft schon mehrfach vorbestraft, schlachten Einheimische ab. Der krampfhafte Versuch, den schrecklichen Mord an Daniel H. in Ausländerfeindlichkeit umzumünzen, ist missglückt. Die staatlicherseits organisierte und vom Bundespräsidenten persönlich beworbene Party anlässlich des Mordes an Daniel H. war an Widerwärtigkeit nicht zu übertreffen.

    Ich hoffe, dass Chemnitz zu einem Aufwachprozess der Massen führt. Die bevorstehenden Wahlen werden das zeigen. Zwar versuchen die bayerischen Scheinbewahrer zu retten, was zu retten ist. Ministerpräsident Söder allerdings bekundet, der Islam gehöre zu Bayern und die CSU hat 2015, als sie dazu die Möglichkeit hatte, die Notbremse nicht gezogen. Sie trägt erhebliche Mitverantwortung für all das vorsätzlich kriminelle Handeln der Bundesregierung und die schrecklichen Folgen.

    Antwort

  3. Posted by Staatsbürger on 7. September 2018 at 8:53

    Hier zeigt es sich ganz klar. Die Kanzlerin wird immer sichtbarer zu einer notorischen Lügnerin.
    Wer nicht Ihren Lügen glaubt, wird sofort als “ rechtsextrem “ abgeurteilt.
    Lieber gelte ich halt als “ rechtsorientiert oder rechtsextrem “ zum Wohle unseres Landes, als wenn ich mich als “ linksorientiert “ nicht mehr im Spiegel anschauen kann.
    Wie diese Frau Ihr Spiegelbild überhaupt noch ertragen kann, wird immer mehr zu einem großen Rätsel.
    Bestimmte illegale Methoden waren sicher in der Ex- DDR gegenüber dem “ Klassen-feind “ an der Tagesordnung, ansonsten wäre dieses “ Gefängnis “ schon viel früher gescheitert. Aber Frau Merkel, wir leben nicht mehr in der Ex- DDR, sondern in der BRD. Ein sichtbarer Realitätsverlust dieser Machtfrau.
    Nur diese realitätsfremde am Kanzlerstuhl klebende und machtbesessene Frau möchte wohl das selbe erbärmlich frustrierende Schicksal erleiden wie Ihr “ Ziehvater “ Erich Honecker.
    Bei dem hoffentlich baldigen und wohl auch unausweichlichen Rücktritt sollte Sie Ihren
    “ Propaganda- und FakeNewsexperten “ Hr. Seibert gleich mitnehmen.
    Die überdimensionalen Pinochionasen der Beiden, werden immer mehr zu einem politischräumlichen Problem. Zu den unter Druck stehenden Hofschranzen welche aus Angst um die eigenen alimentierten Posten Ihr noch folgen, sollte man wegen deren Bedeutungslosgkeit überhaupt kein Wort verlieren.
    Denn die Auffassung von wahren Fakten kann man bei diesen “ Dampfplauderern “
    auf den berühmten Müllhaufen werfen.
    Was die Kanzlerin und Ihr von den Medien unterstütztes “ Lügenkartell “ verbreiten gehört in den Bereich der Volksverblödung in totalitären Staaten.
    Diese Kanzlerin wird immer mehr zu einer grenzenlosen Belastung für unser Land.
    Gibt Sie erst das Zepter aus der Hand, wenn Sie unser Land endgültig weltweit zu einer verspotteten Lachnummer gemacht und somit gänzlich ruiniert hat ?
    Wenn die Altparteien verlangen dass die AfD vom Verfassungsschutz observiert werden müsste, dann wäre es absolut angebracht, wenn diese Behörde gleich im Bürozimmer der Kanzlerin anfangen würde.
    Aber vorsichtig die Türe hierzu öffnen, damit man nicht über den dortigen Morast fällt.
    Den bei den ausufernden Rechtsbrüchen ( Vorwurf der AfD ) ist Sie schon längst ein Fall für den Staatsanwalt geworden.
    Die anderen angeblich etablierten Parteien im Bundestag sollten sich in Grund und
    Boden schämen, wie Sie diese inkompetente Kanzlerin auch noch unterstützen.
    Könnte es aber vielleicht die vage Hoffnung sein, auf irgendeine Weise diese Frau beerben zu können ?

    Antwort

  4. Posted by Maria S. on 7. September 2018 at 7:44

    Der Präsident des Verfassungsschutzes, Hans-Georg Maaßen, räumt ein, dass es seiner Meinung nach keine Hetzjagd gegeben hat und dass es sich bei dem gezeigten Hetzjagd-Video um eine Falschdarstellung handelt.
    Merkel und Konsorten haben also mit Hilfe ihrer Lügenpresse friedliche Bürger verleumdet. Die AfD muss hier eine öffentliche Entschuldigung verlangen. Dann soll die Bunteskanzlerin auch gleich zurücktreten.

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s