Die SPD und ihr Verhältnis zur linksextremen Szene


Fundsache auf Twitter:

Hans-Peter Friedrich hat Dr. Hugo Müller-Vogg retweetet

Die muss endlich ihr Verhältnis zu linksradikalen Schlägern klären. Eine klare Absage an linke Gewalt darf erwartet werden.

Hans-Peter Friedrich hat hinzugefügt,

Werbeanzeigen

One response to this post.

  1. Posted by Staatsbürger on 9. September 2018 at 9:54

    Wenn man sieht, wie der “ oberste heimliche Sozi “ die linksextreme Szene ( Feine Sahne Fischfilet, welch fürchterlicher Name ), hofiert, dann muss auch ein politisch blinder Bürger merken, wie die Sozis ticken.
    Die AfD schamlos ausgrenzen, aber diese “ Plärridioten “ zu unterstützen und toll zu finden sagt klar aus, dass diese Partei immer mehr auf einen sehr schiefen Ebene Ihrer Bedeutungslosgkeit entgegen schlittert.
    Fast muss man mit den “ alten “ Sozis Mitleid haben, wenn Sie mitansehen müssen, was die Parteispitze aus Ihrer Partei gemacht hat und weiterhin macht.
    Ob mit dem ehemaligen in die politische Wüste geschickten Messias aus Würselen,
    mit dem Schreihals Nahles oder dem Dauernörgler Stegner ist einfach kein Staat zu machen.
    Politische Inkompetenz muss man mit diesen Namen verbinden.
    Die ehemaligen großen Sozialdemokraten würden sich wohl im Grabe umdrehen, wenn Sie dieses Desaster erleben müssten.

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s