Stadtrat verhindert Moscheebau in Mainburg


Auch solche Nachrichten gibt es noch in Niederbayern. Dazu erhielten wir von Joseph Pfaffinger dieses Schreiben.

Kein Moscheebau in Mainburg – Zeitungsbericht vom 20. 9. 2018

Liebe Mainburger Mitbürger!
Ein „Hoch“ auf unseren Stadtrat: Er hat den Bau einer Moschee in der Guggenmoosgasse abgelehnt.
Der Bauherr wäre die türkisch-islamische Organisation DITIB gewesen. Diese wird von Ankara aus gesteuert und unterstüzt – mit Millionen. Die DITIB gibt vor für die Integration zu arbeiten, in Wirklichkeit jedoch hintertreibt sie diese – ganz im Sinne von Erdogan. Sie leugnet u. a. den Völkermord an die Armenier vehement.
Lesen Sie bitte beigefügten Brief einer Bürgerin an den Bürgermeister von Hamburg. MoscheeMainburg2192018nr2
Lesen Sie bitte auch die beigelegte „Charta der Islamischen Verbände“ mit Suren aus dem Koran und mit Zitaten von Erdogan.MoscheeMainburg2192018nr3

Mit freundlichen Grüßen

Joseph K. Pfaffinger
Christ und Demokrat
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: