CDU: „Wir packen an, ein besseres Beispiel als die Lösung des Falls Maaßen gibt es nicht!“


Die beste Satire findet man auf den Internetseiten der Parteien.

 

„Es gibt die Notwendigkeit der vollen Konzentration auf die Sacharbeit“, so Merkel.

Advertisements

4 responses to this post.

  1. Posted by Staatsbürger on 25. September 2018 at 8:45

    Was die CDU mit der höchst erbärmlichen SPD gegen Hr. Maaßen durchgesetzt hat,
    ist schlimmste Meuchelei gegen einen noch “ gewissenhaften “ Beamten, welcher nicht dieser “ bürgerfeindlichen “ Politikerin “ des “ deutschen Volkes “ in den Hintern kriechen wollte. Dies ist Anstand und Charakter, welchen man in der exDDR bei der FDJ nie gekannt hat.

    Zuerst hat man Hr. Maaßen auf Betreiben einer “ inkompetenten “ Sozi abgesägt, mit gleichzeitier Höherstufung.
    Dann hat man den “ Riesenmist “ entdeckt und in erbärmicher Art und Weise zurück- gerudert. Solche irreal denkenden Leute wollen unser Land auch noch regieren
    ( kaputtmachen ).

    Nun hat diese Kanzlerin, man sollte eher “ Staatsratsvorsitzende “ sagen wieder einen Widersacher “ zur Strecke gebracht „. Wirklich kein Grund um darauf stolz zu sein.

    Wer ist nun dran ? Hr. Seehofer ?, oder was für unser Land die “ Erlösung “ wäre, gar Sie selbst ? Schafft dies vielleicht Hr. Brinkhaus ?

    Die ganze Karriere dieser Frau ist von “ Widerlichkeiten “ übersät.
    Wer Ihr im Wege steht, wird eiskalt “ beseitigt „. Die Liste Ihrer Opfer hat schon einen enormen Umfang erreicht.

    Ihre gestrige “ Entschuldigung “ war der überaus unglaubwürdige “ klägliche “ Versuch, sich die Hände sauber zu waschen.
    Man muss schon hochgradig “ verblödet “ sein, wenn man vielleicht auch noch glaubt, dass diese “ Heuchelei “ ehrlich gemeint war.
    Diese Frau hat kein Gewissen, wenn es um den Erhalt Ihrer Macht geht.

    Es ist nur zu hoffen, dass bei der Wahl des Fraktionsvorsitzes der “ Nachläufer “
    Hr. Kauder, kräftig einen Denkzettel bekommt.

    Wenn sich die CDU nicht komplett neu orientiert, dann werden die kommenden Wahlen zu einem Fiasko, welches die SPD in Bayern hoffentlich bis zur letzten Konsequenz für dieses “ Schmierenstück “ gegen Hr. Maaßen mehr als zu Recht verdient hat.

    Parteien welche nur noch die “ Vernichtung “ einer Ihnen weit überlegenen Konkurrenz im Sinn haben, aber dabei das “ Volk “ bewusst übergehen sind erbärmlich und schädlich für unser noch, aber wie lange noch “ deutsches “ Land.

    Wenn Fr. Merkel Ihren “ Amtseid “ zum Wohle des “ deutschen Volkes „, nicht zum Wohle straffällig gewordener “ Mörder “ umsetzen würde, dann gäbe es nicht diesen
    absolut verständlichen Zulauf zur AfD.
    Denn schlechter als die jetzige GroKo könnte die AfD selbst im volltrunkenen Zustand
    unser noch “ deutsches “ Land nicht in den Abgrund steuern.

    Dies wissen auch diese erbärmlichen “ Lügner und Heuchler „, was auch der “ wahre “ Grund Ihrer stetigen Hetze gemeinsam mit den Medien gegen die AfD ist.
    Die jetzigen “ Versager “ sind nicht einmal einen Bruchteil Ihrer weit überhöhten Gehälter wert.

    Gefällt mir

    Antwort

  2. Posted by Adolf Breitmeier on 24. September 2018 at 20:24

    Die Sacharbeit wird darin bestehen, möglichst viel zu beschönigen, Halbwahrheiten und somit Lügen zu verbreiten. Sacharbeit?? Alles dient dem Machterhalt, aber über 80% der Wähler wollte das so in 2017.

    Gefällt mir

    Antwort

  3. Posted by Maria S. on 24. September 2018 at 16:50

    Apropos Sacharbeit. Merkel wollte doch die Finanzindustrie regulieren und die Abschiebungen beschleunigen. Passiert ist so gut wie nichts.
    Der komplette Einsatz der Altparteien gilt der Bekämpfung der AfD. Da bleibt keine Zeit mehr für die Probleme der Bürger.

    Gefällt mir

    Antwort

    • Posted by AFD-Wählerin on 24. September 2018 at 19:08

      Ja eben, liebe Maria. Sacharbeit findet nicht statt, statt dessen der Kampf der sozialistischen Blockparteien gegen die schlimm-böse „rechtspopulistische“ AfD.
      Da bleibt wahrlich keine Zeit für das Volk, gerne auch als „das Pack“ bezeichnet. Dieses soll gefälligst gschafteln und dafür sorgen, dass die herbeigesehnten Neubürger sich in unseren Sozialsystemen möglichst wohl fühlen, eingebürgert werden und dankbar die sozialistischen Altparteien wählen.
      Und zum Dank für all die multikriminelle Entreicherung können die Altbürger bitte jederzeit eine beliebige der sozialistischen Altparteien wählen. Da gibt es ja hinreichend Auswahl…
      Dass Abschiebungen nicht stattfinden, bzw. von vorneherein sinnlos sind, dafür ist die Rechtslage in allen Feinheiten geschaffen. Bravo, Umvolker der Altparteien!
      Möget auch Ihr diejenigen sein, welche die eigene Suppe auslöffeln müssen.
      Leider trifft es aber stets diejenigen, die keine Verantwortung für die untragbaren Zustände tragen.

      Gefällt mir

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: