MdB Dr. Alice Weidel zum „Tag der Deutschen Einheit“


2 responses to this post.

  1. Posted by Staatsbürger on 4. Oktober 2018 at 13:55

    Frau Weidel kann man voll zustimmen.
    Wenn man bedenkt, wie z.B. die Kirchen in Opposition zur AfD stehen, kann man nur mit Unverständnis reagieren.
    Solange die Kirchen sich nicht über das perverse Vorhaben der Grünen: “ Straffreiheit für Sex mit Kindern “ mit Ablehnung äußern, muss man bedingt durch die fast “ ufer-losen “ Mißbrauchsfälle besonders in der katholischen Kirche annehmen, dass hier ein “ stillschweigendes Verständnis “ für solche “ Straftaten “ besteht.
    Die Kirchen können wohl schlecht mit Steinen werfen, wenn Sie selber im Glashaus ohne Türen sitzen.

    Die Bürger welche die AfD wählen, haben doch in Ihrer inneren Einstellung nichts für Nazi, Neonazis oder wie dieses Pack auch heißen etwas übrig.
    Diese in der linken Szene ausgebildeten und dann eingeschleusten kriminellen Chaoten gegen die AfD treten als eine Art “ Trojanische Pferde “ vor passenden Kamerateams auf, um einen Rechtsradikalismus zu präsentieren und damit den politischen Gegner zu verleumden. Dies wird den Bürgern immer mehr bewusst, was die schlechten Umfrage-werte der Altparteien auch erklären dürfte.

    Nein, Sie sind so wie ich selber von den “ Schauspielern “ der Altparteien maßlos enttäuscht und wollen, dass unser Land nicht gefährlichen Ideologen und Deutsch-hassern zum Fraße vorgeworfen wird.
    Die in einer grotesken überheblichen Selbstüberschätzung ertrinkenden Nullnummern sollen sich Gedanken machen, dass wir Bürger von diesen hochbezahlten Schwätzern auch eine angemessene Leistung erwarten können.

    Wären diese Postenjäger mehr am Wohle der Bürger und etwas weniger an den eigenen Pfründen interessiert, dann hätte die AfD keinen so massiven Zulauf.
    An dieser logischen politischen Entwicklung sind die Altparteien doch einzig und alleine selber schuld und nicht wie in ungeheuerlicher Verlogenheit behauptet die bessere AfD.
    Die AfD benötigt als demokratisch gewählte Partei keine Schützenhilfe von Rechts-extremisten.
    Dieser Abschaum ist kein “ wirklicher “ Bestandteil der AfD und wird es auch niemals werden.
    Diese Partei überzeugt mit stichhaltigen Argumenten, und muss nicht wie die Links-populisten die Bevölkerung in Angst und Schrecken zu versetzen.

    Man kann nur hoffen, dass diese “ abgehobenen “ Scheindemokraten bei den nächsten Wahlen einen so deftigen Denkzettel bekommen, sodass Ihnen wieder richtig bewusst wird, wofür Sie überhaupt gewählt werden wollen.

    Liken

    Antworten

  2. Posted by Maria S. on 4. Oktober 2018 at 8:49

    Vollste Zustimmung Frau Weidel!

    Liken

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: