CDU: Der Freiraum in der Demokratie ist zu groß!


  hast retweetet

Aha, Demokratie verträgt laut Staatsministerin für Kultur und Medien keinen Freiraum im Internet. Hätte auch in China so formuliert werden können.

Advertisements

2 responses to this post.

  1. Posted by Maria S. on 18. Oktober 2018 at 14:00

    Den pöhsen Nazis im Internet muss man das Wasser abgraben. Es wird nur noch linksgrüne Information und Propaganda zugelassen.
    Und das nennen die Altparteien-Verräter dann Demokratie.

    Gefällt mir

    Antwort

  2. Posted by Uranus on 18. Oktober 2018 at 11:41

    Leuten, die sich ohne Not in einer Art spätpubertären Naivität selbst bloßstellen, kann man dafür gar nicht dankbar genug sein. Monika Grütters, ihres Zeichens Kulturstaatsministerin – jawohl, KULTUR…nisterin – betrachtet »die Demokratie« allen Ernstes als eine eigenständig fühlende Wesenheit, die Etwas, zum Beispiel zu viel Freiraum im Internet, nicht vertragen könne. Puhh…. – (kurze Kaffeepause).

    Also, was KULTUR…nisterin Monika Grütters eigentlich sagen wolle, war das:

    „Offensichtlich ermöglicht das Internet derzeit mehr Freiraum, als ich, Monika Grütters, vertragen kann.“
    Ende der Durchsage.

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: