Linke #unteilbar: Hass und Blödheit sind eine gefährliche Mischung für unsere Demokratie!


3 responses to this post.

  1. Posted by Uranus on 20. Oktober 2018 at 13:32

    Veranstaltungen dieser Art betrachte ich mittlerweile als Verzweiflungsakte des linksgrünen Milieus. Die Angehörigen dieses Milieus spüren zunehmend das herannahende Ende der bisher für unversiegbar gehaltenen Quellen, die aus der Umverteilung von Steuergeldern gespeist wurden. Solche Veranstaltungen sind der verzweifelte Versuch, mit einer Art Voodoo-Zauber das Versiegen der Steuergeld-Quellen mittels formelhafter Beschwörungen aufzuhalten. Aber es wird nicht nützen. Ein Sozialstaat wie die BRD kann die seit Jahrzehnten praktizierte massenhafte Umverteilung von Steuergeldressourcen niemals dauerhaft und dann auch noch mit steigender Tendenz aufrechterhalten. Beispiele aus der Geschichte belegen die Nicht-Finanzierbarkeit sozialistischer/kommunistischer Traumweltprojekte.

    Der nationale Sozialismus des Dritten Reiches scheiterte an der Nicht-Finanzierbarkeit des feuchten nationalsozialistischen Traumes, verbunden mit einer militärischen Niederlage. Die für unzerstörbar gehaltene Sowjetunion scheiterte letztlich an sich selbst, weil ihre Führer bis zuletzt nicht wahrhaben wollten, daß auch der feuchte Traum vom internationalen Sozialismus/Kommunismus mangels Finanzierbarkeit wie eine Seifenblase zerplatzen würde. Die Staatsquote, also der Anteil der erzwungenen Steuern und Abgaben von einem Einkommen, soll in der Sowjetunion zum Schluß bei etwa 85 Prozent gelegen haben. Fast hätten die Schergen des Kommunismus das Perpetuum Mobile, also ein Energiesystem, das sich immerfort ausschließlich aus sich selbst speist, erreicht. Aber eben nur fast. Die Realität hat sich letztlich als stärker erwiesen.

    Auch die unheilbar Hassenden und Verblödeten des linksgrünen Milieus werden die Erfahrung noch machen müssen, daß die Quellen, die ein Sozialsystem wie das der BRD speisen, nicht unversiegbar sind und daß auch die Aufnahme immer neuer Kredite letztlich die schmerzliche Erkenntnis nicht werden verhindern können, ein Kredit habe irgendeine reale Substanz.

    Gefällt mir

    Antworten

    • Posted by AFD-Wählerin on 20. Oktober 2018 at 18:57

      Lieber Uranus, ein ganz toller und sehr zutreffender Kommentar!!! Glückwunsch, besser kann man es nicht auf den Punkt bringen!!!

      Gefällt mir

      Antworten

    • Posted by Maria S. on 21. Oktober 2018 at 8:45

      Völlig richtig! Das Geld fällt halt immer noch nicht vom Himmel, deshalb gibt es kein Ende der Utopie. Diese Tatsache ist schwer verständlich für diese Pippi-Langstrumpf-Anhänger.

      Gefällt mir

      Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: