Lauterbach empfindet den demokratischen Wind, der in den Bundestag mit der AfD einzog, als Schande!


Ein hoher SPD Funktionär twittert seine Meinung. Zum Glück gibt es Möglichkeiten der Information für den Bürger über Internet, Phönix und andere. Das Gegenteil ist der Fall, Gift und Galle spucken die aus, die schon länger im Bundestag sitzen gegen die Demokraten der AfD. Kahrs und Schulz brüllten ihren blanken Hass ins Mikrofon des hohen Hauses. Die im Beruf vorher erfolgreichen heutigen Bundestagsabgeordneten der AfD bereichern dagegen die Debatte mit großem Sachverstand. Es ist ein Genuß, sich die Redebeiträge von Dr. Weidel, Dr. Spaniel, Dr. Kraft, Dr. Curio und anderen anzuhören. Schlimm, wenn man es plötzlich mit Demokraten im Bundestag zu tun hat und nicht mehr unter sich ist, gell, Herr Dr. Lauterbach oder?

Ein Jahr AfD im Bundestag. Was hat es gebracht? Die Parolen der Nazis sind in minimal kaschierter Form Teil unserer Debatte geworden. Hass, Hetze und Lügen prägen die Auseinandersetzung. Der größte Rückschritt für den Bundestag seit Bestehen. Eine Schande!

Werbeanzeigen

One response to this post.

  1. Posted by Uranus on 25. Oktober 2018 at 12:33

    Lauterbach macht sich mit jeder seiner öffentlichen Äußerungen selbst zur tragikomischen Figur und seine SPD zur tragikomischen Partei. Es ist wie in den letzten Tagen der Deutschen Demokratischen Republik. Oberstasi Erich Mielke fand ebenfalls überhaupt nichts dabei, in der Volkskammer unter dem Gelächter der Abgeordneten zu erklären, daß er doch alle Menschen liebe. Solche mit dem sozialistischen Virus Infizierten scheinen tatsächlich zu glauben, die ausschließlich in ihrer eigenen Einbildung phantasierten Traumwelten, die sie sich in ihrer hermetisch von der Außenwelt abgeschlossen Echokammer sitzend zurechtzimmern, seien die einzig existierende Realität. Sie glauben, sie müßten nur ihren sozialistischen Schwulst, den sie für einen Ausdruck der Demokratie halten, immer und immer wieder in die Welt hinausposaunen und die gesamte Menschheit sinke in großer Ehrfurcht und Dankbarkeit auf die Knie.

    Zwar gibt es immer noch nicht wenige, die das auch tatsächlich tun, aber das wird trotzdem nicht verhindern können, daß solche Typen wie Lauterbach in nicht allzu ferner Zukunft aus ihrer Echokammer herausgeschleudert und besonders hart auf dem Boden der Realität aufschlagen werden. Die Potentaten der DDR haben das bis zu ihrem Aufschlag nicht glauben wollen, und den Potentaten der BRD wird es ebenso ergehen, früher oder später.

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s