Archive for 17. November 2018

Unglaublich, die Lüge der Hetzjagd wurde angesichts der Berichte über den Merkel-Besuch in Chemnitz von den Fernsehanstalten weiter genutzt


Die „Lügner“ der „Öffentlich Rechtlichen Fernsehanstalten“ benutzen weiter das Kurzvideo der „Hetzjagd“ gegen Ausländer in Chemnitz. Erst gestern wieder in den Nachrichten über den Besuch von Merkel in Chemnitz. Keiner stellt das richtig, auch nicht Frau Merkel, kein wichtiger Journalist wagt es zu recherchieren. Nur Tichys Einblick tat das und stellt mit diesem Beitrag den wirklichen Zusammenhang her.

https://www.youtube.com/watch?v=2VDfnW_L0dY (anklicken, anschauen, Link weiterverbreiten)

Wir empfehlen, sich diesen Beitrag von Tichys Einblick genau anzuschauen. Noch besser ist es, wenn Sie diesen Film in ihrem Freundes- und Bekanntenkreis weiter verbreiten.

Migrationspakt, wer lügt eigentlich – Merkel oder die Ablehner Österreich, Ungarn, Australien, USA, Polen,……..wieviel noch? Und AfD, alles Lügner?


Diskussion über Merkel-Besuch im Chemnitz:
Ja, Merkels Besuch in Chemnitz war eine Farce. Alle kritischen Fragen bügelte sie mit ausdruckslosem Gesicht mit wenigen Sätzen ab. Im Migrationapakt sieht sie nur Positives und tut erstant, dass es dazu noch ein paar Nachfragen gibt. Merkel ist der festen Meinung, dass die Kritiker nur Lügen aufgesessen sind und eigentlich nichts verstanden haben. Dieses Video zeigt etwas von der Grundstimmung in Chemnitz, die NICHT im Fernsehen gezeigt wurde.
YOUTUBE.COM
Während #Merkel in #Chemnitz zynisch erklärt, sie bedrücke das subjektive Unsicherheitsgefühl der…
„ES“ ist nur noch unerträglich. Ihre Dummheit. Ihre Verachtung den Menschen und ihren Sorgen gegenüber. Sie verteidigt den Pakt mit der Begründung, andere Lände
WELT.DE
Angela Merkel stellte sich drei Monate nach der tödlichen Messerattacke in Chemnitz den Fragen der Bürgern. Die Kanzlerin erklärte, warum sie erst jetzt Chemnitz besucht – und verteidgte den vor allem von der Afd kritisierten UN-Migrationspakt.

Deutschland diskutiert über den UN-. Doch noch immer wissen viele nicht, was überhaupt in dem Abkommen steht. Die JF hat daher eine vollständige Dokumentation des Pakts erstellt und kommentiert seine brisantesten Passagen. Hier gibts die PDF

AfD, eine Volkspartei? Der Bergmann neben dem Professor als Spitzenkandidaten zur Europawahl!


Eine Partei, die Volksnähe und Demokratie praktiziert.