AfD, eine Volkspartei? Der Bergmann neben dem Professor als Spitzenkandidaten zur Europawahl!


Eine Partei, die Volksnähe und Demokratie praktiziert.

 

Advertisements

One response to this post.

  1. Posted by Staatsbürger on 17. November 2018 at 14:16

    Nun ist es durch “ Tichy´s Einblick “ klar geworden, dass die Kanzlerin und Ihr
    “ Sprachrohr “ ( Steffen Seibert ) bewusst mit der Behauptung von Zusammenrottungen und Hetzjagden schamlos die Bürger und alle Welt belogen haben.
    Es stellt sich bei so “ schwerwiegenden “ falschen Behauptungen die Frage, ist so etwas nicht der Tatbestand der “ Volksverhetzung “ und somit eine “ Straftat ?

    Für einen einfachen Bürger hätte sich bestimmt schnell ein Staatsanwalt gefunden, welcher für das selbe Delikt rigoros eingeschritten wäre.
    Aber dieser “ Lügenkanzlerin “ wurde in Ihrer “ Ernennungsurkunde “ zur Kanzlerin
    wohl auch die grenzenlose “ Narrenfreiheit “ und Lizenz zum “ Lügen “ garantiert.

    Der AfD wird stetig unterstellt, die Leute aufzuhetzen. Dabei schreien gerade die größten Hetzer in den Altparteien : “ Haltet den Dieb ( Hetzer ) !

    Es ist leicht zu erklären, warum diese Frau erst jetzt nach Chemnitz gefahren ist.
    Weil Sie und Ihre “ realitätsfremden und realitätsblinden “ Lemminge doch die Hosen gestrichen voll hatten und sich deshalb zu “ feige “ waren um sich dort den Bürgern zu stellen.
    Deshalb ist es eine “ Riesenschweinerei “ und nur in einer “ Diktatur möglich, dass ein
    “ aufrechter “ Beamter wie Hr. Maaßen “ deshalb mit “ unglaublichen “ Vorwänden
    “ beseitigt “ wurde.

    Es dürfte in der jetzigen DDR 2.0 doch kein Zufall sein, dass der AfD diese
    “ Spendenaffäre „angehängt wird.
    Ist es nicht möglich, dass mit der “ Anschwärzerei “ der AfD auch dadurch möglicherweise “ Spendenleichen “ anderer Parteien zu stinken anfangen ?
    Manchmal kann vielleicht “ Schwarzgeld “ nach “ vielen “ Jahren noch zu stinken
    anfangen.

    Was dann Ihr “ Musterdemokraten ?

    Muss nicht sein, könnte aber sein. Keine Partei dürfte in Sachen “ Großspenden “ eine absolut reine Weste haben. Nobody is perfect !

    Da sich die AfD sicher zu wehren weiß, so kann in den Hinterzimmern dieser
    “ Intriganten “ eine gewisse Unruhe ausbrechen.
    War vielleicht doch ein Fehler, dass man dieses “ Fass “ aufgemacht hat.
    Wird sicher interessant, was zum Schluß bei der ganzen Sache heraus kommt.

    Mit dieser Spendenaffäre kann man auch geschickt vom UNO “ Migrationspakt “ ablenken.
    Es beginnen bereits viele Bürger am “ Wahrheitsgehalt “ dieses gar nicht “ so “ harmlosen “ Kebelpaktes “ massiv zu zweifeln.
    Zumal immer mehr Staaten eine Unterschrift zu diesem Akt der “ nationalen Selbstzerstörung “ verweigern.

    Die Politiker dieser Staaten haben halt einen klaren Menschenverstand, welcher unseren Altparteienpolitikern doch schon längst verloren gegangen ist.
    Auch wenn durch diesen Pakt unser Land vor die Hunde geht, so will man wenigstens
    damit die AfD, aber auch uns Bürger möglichst massiv beschädigen.
    Nicht “ jeder “ Zweck heiligt die Mittel.

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: