Archive for 1. Dezember 2018

Demo gegen Migrationspakt in Berlin


Advertisements

#blutwurstgate, die Islamkonferenz und Seehofer


Das Innenministerium entschuldigt sich, daß auf der Islamkonferenz auch Blutwursthäppchen angeboten wurden. Mangelt es Seehofer an dem notwendigen Respekt vor den geladenen Muslimen? Einem Twitterer kam die Idee, das Thema unter dem Hashtag #blutwurstgate entsprechend zu würdigen.

#enemenemuh und raus bist du!


Melde verdächtige Vorgänge Stiftung: 09:22 Uhr Berlin Ostkreuz. Kita Gruppe mit gelben Warnwesten. Vermutlich Anhänger der französischen Protestbewegung.

 

Worum es geht, beschreibt dieser Artikel im Cicero:

GESINNUNGSTERROR IN DER KITAWie man die Linken von morgen erzieht

Eine vom Bundesfamilienministerium geförderte Broschüre gibt Erzieherinnen in Kitas Tipps, woran sie erkennen, ob Kinder aus rechtsextremen Elternhäusern stammen……………….Es ist eine Anleitung zur Gesinnungsschnüffelei……………………………………….

 

 

Dazu auch noch ein Beitrag der Jungen Freiheit:

Union fordert Anti-Rechts-Broschüre einzustampfen

 

Was man noch wissen sollte, die Amadeu-Antonio-Stiftung wird von der Merkel-Regierung mit fast einer Million Euro alimentiert, hinzukommen Steuergelder aus den Ländern. Diese Organisation, die von einer Ex-Stasispitzelin geführt wird, widmet sich hauptsächlich dem Denunzieren vermeintlicher oder tatsächlicher „Rechter“.

#KrampKarrenbauer: Späte Erkenntnis einer Verantwortlichen?


Eine mögliche Merkelerbin twittert:

Schön, dass es in bald einen eigenen für Frauen gibt. Aber ehrlich gesagt: Die meisten würden sich viel lieber wünschen, dass sie abends durch die Straßen gehen können. Das erwarten sie von ihrem Staat!

%d Bloggern gefällt das: